News Weitere Prüfung von Microsoft- & Yahoo-Allianz

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.053
#1
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.384
#2
Finds recht gut, dass auch die EU nen Wörtchen mit zu reden hat. Hoffe das geht alles sauber über die Bühne um google ETWAS an Markt weg zu knabbern, das kommt dann wirklich allen zu gute =)
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9
#3
Don't be evil
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
830
#4
Um sich nicht von derartigen Fast- oder Quasi-Monopolen abhängig zu machen, sollte man einfach Linux statt Windows und z.B. ixquick statt Google nutzen.
 

Plexus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
357
#5
@Nightkin: Ich teste zur Zeit ixquick, aber die Ergebnisse von Google sind meistens doch besser. Vorallem die Bildersuche kann man unter ixquick vergessen. Ich benutze es für die Websuche so gut es geht, ab und zu muss aber doch noch Google herhalten.

@Topic: Find ich gut, solang sich das nicht ewig hinzieht. Das ist bei der EU aber leider zu befürchten. Aber ein wenig Marktanteil darf Google gern verlieren, hilft dann allen.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
#6
Hört sich gut an.
Aber eine Konkurrenz zu google ist die Suchmaschine doch sowieso nicht.
Wer ein wenig Ahnung hat, der verwendet für bestimmte Suchen bestimmte Suchmaschinen.

Google ist eher die Spam- und Foren-Suchmaschine und noch etwas Homepages allgemein.
Schließlich sucht man mit google keine Autos, Flüge oder richtige Informationen. :)

Im Großen und Ganzen ist google aber eine gute Suchmaschine, Bind gefällt mir da sogar noch mehr. Vor allem die Bilder- und Videosuche! :)
 
B

BPhoenix

Gast
#8
Aber wenn alle Linux benutzen gibt es doch wieder ein Monopol :D
Wenn du jetzt nicht nur den Kernel meinst sondern ein komplettes System dann nein, da es nicht nur das "Linux" gibt.
Hmm, habe ich persönlich nie von gehört, hast du zufällig einen Link?

Naja momentan nutze ich ja noch Yahoo in Form von Altavista, welche meiner Meinung nach fast so gut ist wie Google (ausgenommen die Bildersuche), wenn aber Microsoft die Suche übernimmt werde ich vielleicht eine Alternative nutzen.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
830
#11
@ Plexus:
Mit der Bildersuche hast Du Recht, die nutze ich auch nach wie vor.

ixquick ist gewöhnungsbedürftig, allerdings bekommt man meiner Meinung nach viele Ergebnisse, die einem Google nicht bzw. erst auf der 5. oder 6. Seite anzeigt, weil ganze oben immer die ganzen gepimpten bzw. konsum- und marketingträchtigen Ergebnisse landen. Mehrere Bekannte von mir, vor allem aus dem professionellen Bereich (also die die Suchmaschine für die Arbeit nutzen) haben sich daher schon über Google beschwert.


@ Paddi_9978:
Linux kann und wird nie ein Monopol sein, auch wenn alle es nutzen würden. Es gibt 1000e verschiedene Distributionen und nur wenige "gehören" einem Unternehmen.


@ BPhoenix:
ixquick ist eine Meta-Suchmaschine und bündelt Suchalgorithmen der 5 oder 6 größten Suchmaschinen. Altavista hat schon vor Google-Zeiten gerockt, ist glaube ich auch bei ixquick mit drin. Zudem speichert ixquick keine IPs der Anfragenden.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
750
#12
Naja zum trotz das Google noch immer besser finde ich es gut, das man zwei mitterlmässige Suchmaschinen zusammenschliesst.
So kann man mehr erreichen.
Ich benutze eigntlich nur noch Bing, vorallem bei der Bildersuche, bei der Suche nach Produktwebsiten von gewissen Produkten mit Seriennummer muss aber immernoch Google herhalten wie auch bei Foren und so.
 
Top