Welcher 3200 CL14 Ram?

bLy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
87
#1
Hallo,
ich wollte in den nächsten Tagen einen neuen Rechner zusammenstellen, jedoch bin ich mir was den Ram angeht, nicht ganz sicher, vielleicht kann mir ja hier jemand einen Tipp geben.
Beim Mainboard bin ich mir Leider auch noch nicht so sicher, ich kann dies auf 3 eingrenzen.

CPU: Intel i7 8700K
Kühler: Noctua NH-D15
Mainboard1: Asus ROG STRIX Z370-F Gaming
Mainboard2: ASRock Z370 Extreme 4
Mainboard3: ASRock Fatal1ty Z370 Gaming K6

Bei den ersten beiden Ram, handelt es sich glaub um die selben, außer natürlich was die farbe angeht...
Ram1: 16GB G.Skill Trident Z schwarz/weiß DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
Ram2: 16GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
Ram3: 16GB G.Skill Flare X schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit

Vom Preis nehmen die Ram sich nicht viel, aber vielleicht hat ja jemand wie schon geschrieben, einen Tipp.
Dazu wird ein Noctua NH-D15 verbaut, also sollten die Ram auch drunter passen. ^^

Hoffentlich kann jemand helfen, danke! :)
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.588
#4
ob der RAM mit dem NH-D15 passt hängt davon ab wie viel platz dein case hat. die CPU wird hoffentlich geköpft und ordentlich übertaktet?

und ja, warum teurer 3200er CL14 für Coffee Lake?
 

Hucken

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.027
#5
3200/CL4 ist wohl der sweet spot beim 8700k
hab jedenfalls die Flare und laufen anstandslos, wobei beim erste Kit ein defekter dabei war, weiß nicht wie sehr die streuen.

beim Noctua NH-D15 passt dann der zweite Lüfter nicht ganz genau bei RAM mit hohem Profil, und auf der anderen Seite stört das IO Shield noch mehr, muss man dann leicht versetzt nach oben montieren, ist aber sonst kein Problem
 

bLy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
87
#7
Ich habe immer nur diese Speicher empfohlen bekommen, somit hatte ich die mit aufgeführt.

Die CPU wird nicht geköpft, da ich dort sicher nichts riskieren möchte und auf AMD möchte ich nicht setzen, auch wenn die vielleicht eine gute Reihe produkziert haben. Naja, ist halt einfach so.

Case ist das Fractal Design R6, somit ist einiges an Platz vorhanden, es geht mir nur darum, das auch die Ram drunter passen und keine Riesen Kühlkörper haben.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.456
#8
Wenn du ohnehin nicht ans Limit willst, ist die Frage nach dem perfekten Ram Makulatur.
So oder so lässt sich ein i7 8700k kaum noch signifikant übertakten.

Selbst wenn man 5GHz erreicht, was ohne Köpfen eher etwas schwieriger werden dürfte, so sind dies ausgehend vom Boosttakt bei 4,7GHz gerade einmal 7% mehr.

Was hingegen in manchen Szenarien und Spielen etwas bringen kann, das sind 32GiB Ram.
Zusätzlich sind 2 Riegel im Schnitt problemloser zu übertakten, als 4 bei Vollbestückung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.588
#9
@ TE:
dass der kühlkörper des NH-D15 mehr als genug platz für hohen RAM hat hättest du sehr einfach rausfinden können. je nach dem wie hoch der RAM ist muss halt der vordere lüfter höher montiert werden, deshalb die frage nach dem case. so oder so würde ich hier eher nen NH-U14S nehmen, reicht auch mehr als locker und ist nicht so sperrig.

edit @ Zwirbelkatz:
4,7GHz gibts aber nur bei last auf einem kern. 5GHz sind gut 16% mehr als der turbo bei last auf allen kernen. so fair sollte man schon sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

bLy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
87
#10
Danke erstmal. Bin jetzt jedoch noch immer nicht schlauer geworden.
Hat jemand noch einen Tipp für die Ram, welche sind dann von vorteil?
Wie gesagt, habe paar mal gelesen, das 3200 CL14 gut sein sollen, wenn dies nicht so ist oder für meine verhältnisse vielleicht nicht passen, welche sollen es dann sein? :)
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.456
#11
Ich behaupte ja, dass es du die Unterschiede allenfalls messen können wirst.
Falsch machst du mit den Riegeln bestimmt nichts.

Info:
http://pics.crucial.com/wcsstore/CrucialSAS/pdf/de-c3-whitepaper-speed-vs-latency-a4.pdf

Ach ja:
Alles über DDR4-2667 ist OC. Als solches müssen deine CPU und dein Board und dein Ram erst mal DDR4 3600 oder höher überhaupt leisten können.

4,7GHz gibts aber nur bei last auf einem kern.
Ich bin auf Tests der neuen günstigen Boards gespannt. Es wird sich zeigen, ob dort mit einem normalen i7 8700 ein All-Core-Turbo einstellbar ist und wie deutlich sich der "normale" Ram auf die Leistung auswirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.914
#12
Das ist sogar sehr guter Speicher!

Von diesen, https://geizhals.de/?cat=ramddr3&v=...200~5828_DDR4~5830_UDIMM1&sort=p#gh_filterbox,
kannst bedenkenlos jeden nehmen, denn das ist immer der gleiche Speicher! Alle diese verwenden "Samsung-B" Chips. Keine Qualitätsunterschiede, nur unterschiedliche Optik.

AMD kommt speziell mit diesen sehr gut zurecht. Intel ist da weniger zickig. Da könntest du auch anderen Speicher nehmen.
Aber selbstverständlich würde dieser Speicher zusammen mit einer Intel CPU nicht schlechter laufen!

(Du könntest auch einfach einen von diesen, https://geizhals.de/?cat=ramddr3&v=...2.0~5828_DDR4~5830_UDIMM1&sort=p#gh_filterbox,
nehmen und etwas Geld sparen. Diese sind halt minimal langsamer, dafür teilweise deutlich günstiger.)
 
Zuletzt bearbeitet:

bLy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
87
#13
Vielen Dank, das hilft mir wirklich schon um einiges weiter!
Ich denke mal das die 3 Boards, welche ich oben zu stehen habe auch alle mit den Rams Kompatibel sind oder?
Klar sollte man noch mal nachschauen, um sicher zu gehen... aber normal sollte es dort keine Probleme geben?
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
550
#14
Also ich hab ein Z370-F und den ND-H15. Mit den TridentZ RGB 3000MHz geht's ohne Probleme. Musst Den Lüfter halt bisschen anheben!
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.914
#15
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.191
#16
Die Frage ist: wieso unbedingt CL14 für ein Intel System?
garkeinen davon, du hast kein amd system das zickig mit ram ist und samsung speicher braucht.
Ob Intel oder AMD ist vollkommen egal, die B-Dies gehen bei beiden besser als der gesamte Rest auf dem Markt. Oder zeigt mir mal die anderen ICs, die wie meine bei 1,4V auf 4133 16-16-16-28 problemlos laufen?
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.191
#19
Du gibst deinem RAM echt 1,4 VDimm, stecken die das weg...??Werden die nicht heiß...??

Grüße
Logisch, das tut denen gar nichts, viele Kits werden schon von Werk aus auf 1,4-1,5V geschoben um das XMP zu schaffen. Zum Benchen kannst du auch problemlos 1,8V draufschieben, heiß werden die da auch nicht, aber gesund ist es auf Dauer auch nicht. Der Intel IMC ist auch soweit ich weiß bis 1,5V gemäß Datenblatt freigegeben, da gibt es also auch keine Probleme.
 
Top