Welcher ist der beste Kabelrouter auf dem Markt?

Mpiii

Ensign
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
240
Hallo,

ich möchte mir eine 1 GB Leitung bei Vodafone zulegen und brauche dafür einen geeigneten Router.

Welcher ist der beste Kabelrouter momentan?

Fritzbox 6591 Cable oder doch eine andere?

Vielen Dank :)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.922
Wenn, dann würde ich mir die 6660 hohlen. 2,5 GBit LAN und WIFI 6.
Du bekommst aber so oder so einen von Vodafon gestellt. Den kannst du ja erstmal testen bevor du 200 € für nen Router ausgibst. Oder weißt du jetzt schon, dass du ein Feature brauchst, das die Kiste von Vodafone nicht kann?
 

TheTrapper

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.111
Gibt ja nicht viel Auswahl.
Meiner Meinung nach ist der beste die Fritzbox 6591 Cable!
Hat dein PC ein 2,5 Gbit Netzwerk kann sich auch die 6660 lohnen.
WIFI 6 der 6660 lohnt sich übrigens gar nicht und ist im Endeffekt langsamer da die 6660 weniger W-Lan Antennen verbaut hat.
 

Dodo Bello

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
684
Der beste hinsicht Performance des Modems ist aktuell einer mit D3.1er Broadcom-Chipsatz. Z.B. die VodafoneStation von Technicolor.

Als Router und als AP dahinter verwendest du mAn am besten die Geräte von UBNT.

EDIT: Ich würde bei Kabel vorerst noch einen weiten Bogen um Intel (Puma) machen. Sprich AVM scheidet somit aus, egal wie gut und praktisch das restliche Gerät ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mpiii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
240
-Komplettzitat entfernt-
Wie es richtig geht, ist hier nachzulesen.
Also die Vodafonestation, die geliefert wurde anschließen und in den bridge Modus versetzen und dahinter welchen router genau? Könntest du mir da vieelleicht einen link senden?
Ergänzung ()

-Komplettzitat entfernt-
Wie es richtig geht, ist hier nachzulesen.
Welcher ist denn nun besser? 6591 oder 6660?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitate entfernt.)

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.922
Die 6591 bekämst du auch, wenn du die Komfort-Option für 5 € im Monat dazu buchst.

Die 6591 hat das "ältere", aber wohl bessere WLAN. Dafür ist die 6660 neuer (ggf. länger Updates) und hat 2,5 GBit LAN, hat mehr USB und mehr Anschlüsse für Telefon, dafür gut 50 € teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
226
Der beste hinsicht Performance des Modems ist aktuell einer mit D3.1er Broadcom-Chipsatz. Z.B. die VodafoneStation von Technicolor.

Als Router und als AP dahinter verwendest du mAn am besten die Geräte von UBNT.

Dann wohnt er hoffentlich ncht im Vodafone West gebiet. Da funktioniert das Ausschalten der Routerfunktion immer noch nicht.

Eine Alternative wäre das Technicolor TC4400. Aber ausverkauft, weil es so beliebt war :D
 
Zuletzt bearbeitet: (typo)

Dodo Bello

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
684
Dann wohnt er hoffentlich im Vodafone West gebiet. Da funktioniert das Ausschalten der Routerfunktion immer noch nicht.
Unitymedia ist natürlich der Gipfel der Frechheit. Aber auch generell würde ich vermutlich keinem Kabelanbieter oder Kabelprodukt den Vorrang vor DSL geben. Ich will die ganzen Problemfelder gar nicht anfangen aufzuzählen ;)

Eine Alternative wäre das Technicolor TC4400. Aber ausverkauft, weil es so beliebt war :D
AVM hatte mit der 6320 gar noch ne größere Krücke zusammengebastelt.
 

Dodo Bello

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
684
Also die Vodafonestation, die geliefert wurde anschließen
Nur wenn es die von TC mit Broadcom Chip ist. Wenn es die Arris ist, dann hast du den schwarzen Puma gezogen.

Könntest du mir da vieelleicht einen link senden?
Ich selbst mag bei UBNT die schwarze Produktwelt lieber, aber da du mich fragst, vermute ich, dass du mit der Unifi-Welt mehr Spaß hast. Und die neue Unifi Maschine ist für das Geld schon ein Traum. Dazu dann ein Wifi-AP mit Wifi6 der zu deiner Wohnung passt.
Ergänzung ()

Glaube du verwechselst da was. Das TC4400 ist ein aktuelles DOCSIS 3.1 Modem mit Broadcom Chipsatz.
Absolut. Ich bin doof. Hab dein gegässiges Smiley gesehen, Ironie gewittert und direkt an die 7200 gedacht. TC4400-EU ist die optimale Wahl!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mpiii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
240
Bei mir liegt leider nur Kabelinternet an, was empfehlt er mir nun? Irgendwie sagt jeder was anderes, blicke nicht durch :D
 

chris12

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.467
das ist in foren normal.:D
habe ebenfalls kabelinternet und die 6591 Cable.
von VF gemietet. keinerlei probleme.
miete deshalb, denn falls was sein sollte, muss sich VF kümmern. bei einer kaufbox bist du, der sich kümmern muss, und versuch das jetzt in dieser zeit mal bei z.b. bei mediamarkt und co.:)
mir sind das die 5,- im monat wert.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
15.156
Simpel:
6591 vom Anbieter mieten, voller Support von Vodafone.
Außerhalb von BW, NRW, Hessen:
Vodafone Station in den bridge mode schalten und beliebigen Router dahinter schalten, z.B. Fritzbox 4040
In BW, NRW, Hessen:
Kabelrouter selber kaufen, selbst drum kümmern und bei Problemen am Telefon die Antwort bekommen es würde an deinem Router liegen.
Ich würde die 6660 der 6591 vorziehen. Sollte das WLAN nicht reichen ist ein zusätzlicher AP sowieso besser als ein etwas besseres Antennensetup. Die 6591 macht primär dann Sinn, wenn du eine eigene, alte Telefonanlage weiterbetreiben willst.
 

Dodo Bello

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
684
@h00bi Kannst du sagen, ob für die UM-Gebiete jetzt auch für ein eigenes Endgerät echtes DS gibt?

@chris12 Kannst du über den Puma-Bug Test bei deiner 6591 am 1 Gbit Anschluss ausschließen, dass der Bug nicht mehr besteht wie AVM versucht zu behaupten (was ich hinsichtlich der Ursache des Problems nicht verstehen könnte). Würde mich freuen wenn du das Ergebnis posten könntest.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
15.156

TheTrapper

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.111
@h00bi Kannst du sagen, ob für die UM-Gebiete jetzt auch für ein eigenes Endgerät echtes DS gibt?

@chris12 Kannst du über den Puma-Bug Test bei deiner 6591 am 1 Gbit Anschluss ausschließen, dass der Bug nicht mehr besteht wie AVM versucht zu behaupten (was ich hinsichtlich der Ursache des Problems nicht verstehen könnte). Würde mich freuen wenn du das Ergebnis posten könntest.

Du schreibst hier einen Durchfall, die ganze Zeit habe ich es einfach ignoriert aber irgendwann ist ENDE!
Die Fritzbox 6591 nutzt einen Puma 7 und keinen Puma 6 also gibt es weder den Puma Bug noch bringt Test oben etwas!
 
Top