Welches Board für AMD Ryzen 2600?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Makaveli94

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
611
Hallo will mir neue Teile kaufen also CPU Board und RAM.
Hab mich für AMD Ryzen 2600 entschieden und RAM sehr wahrscheinlich Gskill Ripjaws V 3200 16gb cl16.

Jetzt Weiss ich nicht was für ein Mainboard ich nehmen soll also aufjedenfall ein B450 denke ich. Hab mir 3 Stück rausgesucht welches davon is das beste rundum?
Ja ich will übertakten und hauptbereich ist gaming.
Welches hat die besten Vrms und so?

1. Msi B450 Gaming Pro Carbon
2. Asus Rog strix b450 gaming f
3. Msi B450 Tomahawk
Lg
 

NEO83

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
206
Ich habe mich für das ASUS entschieden, hat aber keinen bestimmten Grund gehabt war eher Gewohnheit.
MSI war bei Boards nie meins, einige defekte gehabt daher ist MSI bei mir raus obwohl ich die Boards nie schlecht fand, hatte aber nie Glück damit genau wie bei Grafikkarten
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
ggfs was übersehen...?
cbf x17.png


die besten VRMs von den genannten MBs hat das MSI GPC, dicht gefolgt vom Tomahawk. das Strix B450-F ist was das angeht deutlich schlechter.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.875
125€+ ist in meinen Augen für ein B450 Board schon sehr teuer, da gibt es schon X470 Modelle für.
Die Boards zwischen 80 & 100€ schenken sich alle nicht viel, adäquate Austattung und bescheidene Kühlung bei den VRM.
Von den Modellen würde ich am ehesten das Tomahawk nehmen, alles über 100€ ist bei den B450 Boards schon recht teuer.

Bei einem 2600 wirst du da aber keine Probleme bekommen, wenn du nicht gerade Extrem-OC betreiben willst.
Bei ca. 4Ghz ist bei einem 2600 an sich eh Schluss, zumindest wenn man sich innerhalb der empfehlenswerten Vcore bewegt.
 

InvalidTexture

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Definitiv das MSI B450 Tomahawk. Gute VRMs und sehr gute Kühlung! Asus und Gigabyte kann ich ganz und gar nicht empfehlen, da diese durch das ganze Plastik eine schlechtere VRM Kühlung haben.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.875
Ich habe selbst ein Asusboard und die Kühlung ist nicht sonderlich schlechter oder besser als bei den anderen Herstellern.
Alle verbauen billige Aluklumpen mit wenig Oberfläche als Kühler, ist mittlerweile mehr Optik als Kühlung.
 

verbaliBerlin

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
874
Beim Tomahawk ist der Kühler auf den VRMs echt groß. Heisst aber im Umkehrschluß auch das es da mit dem einen oder anderen CPU Kühler Probleme geben kann.
Ich hab einen Cryonic H7 und da passt der 2. Lüfter nicht über den Kühlkörper der VRMs
 

Makaveli94

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
611
Ok also das Msi B450 GPC hat die besten Vrms und das Asus strix fällt schonmal raus.

Und wie siehts aus mit Asus prime B450 plus und Gigabyte B450 Aorus Pro? Möchte den ryzen auf 4 +ghz takten.
 

verbaliBerlin

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
874
bei Gigabyte hat nur das 200€ Board gescheite VRMs, und die UEFI Oberfläche von Gigabyte ist ein bisschen gewöhnugsbedürftig.
 

Makaveli94

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
611
Ok also Gigabyte Aorus und Asus strix fallen raus bleiben noch Msi B450 GPC und Asus Prime B450 plus und Msi B450 Tomahawk?.
 

Leopardos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
43
Ich habe ein B450 Tomahawk und bin sehr zufrieden. Das Gaming Pro Carbon ist halt sehr ähnlich jedoch hat es WLAN, wenn es dir den Aufpreis Wert ist kann auch das ein guter Kauf sein. Zum Strixboard kann ich nicht viel sagen, denke jedoch das dieses ähnlich gut ist. Ich denke am Ende kommt es auf WLAN ja/nein und auf deine optische Präferenz an. Ich füge hinzu: Kühlkörper bei dem Asusboard etwas kleiner/weniger effektiv wegen Plastik.
 

Makaveli94

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
611
WLAN benutze ich eigentlich nicht und M2 hab ich nicht. Optisch is mir auch nicht so wichtig.
Hauptsache es hat gute Vrms und is stabil.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.875
Die besten CPU VRM haben entweder die absoluten Hardcore OC Boards jenseits von 200€ (zB Taichi Ultimate oder CH7) oder das Biostar x470gt8, das liegt aber auch bei gut 170€ und hat schlechte SoC VRM, die für Speicher-OC relevant sind.

Aus den Ryzen CPUs lässt sich ohne weiteres nicht sonderlich viel mehr Takt rausholen, da machen selbst günstige Boards keine Probleme.

Wenn du also nicht enorm hohe Spannungen anlegen willst, die switching frequency der VRM erhöhen willst oder dergleichen, reicht jedes B450 Board mit einem Klumpen Alu auf den VRM.

Was du in bessere Kühlung und besseres Board für massives OC investieren müsstest, kannst du besser in ein günstiges Board mit schnellerer CPU und besserem RAM Investoren.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Sorry post hat sich erübrigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

verbaliBerlin

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
874
hab das Tomahawk gekauft weil ich den Namen so geil fand :-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joc

Makaveli94

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
611
Hab noch ne frage wegen RAM
Was wäre besser Gskill 3200 Mhz single ranked oder crucial 3000 Mhz dual ranked?
Hab gelesen das dual ranked besser sein soll?
Lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top