Welches Mainboard?

Salu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
90
Hallo Leute,

ich möchte mir gerne ein neues Mainboard zulegen.

Nun aber meine Frage:
Welches?:D

Anforderungen wären:
- DDR3
- USB 3.0
- Kompatibel zu meinem CPU AMD Phenom X4 9950 Black Edition
- Crossfire
- eSata
- Firewire wäre auchnoch nett ist aber kein muss ;)

PS: würde Gigabyte bevorzugen, habe damit bisher nur gute erfahrungen ;)

hoffe auf hilfe mfg Salu ;)
 
Gigabyte GA-870A-UD3 Rev 3.1 sobald verfügbar. Das Board unterstützt ab Rev 3.1 auch die kommenden Bulldozer-Prozessoren und bietet alle Schnittstellen.

Link: http://gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=3786#ov

// Edit: Du solltest vorher allerdings sicher feststellen, dass deine CPU auch von dem Sockel gefressen wird. Die Kompatilitätsliste führt keine Phenom's der ersten Generation mehr.

// Edit 2: Stimmt, der Phenom der ersten Generation und DDR3 schließen sich aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
achso? das wusste ich nicht ;( also brauche ich zwingend einen anderen cpu um ddr3 zu nutzen?
 
ja brauchst du. Bei einer neuen cpu ürde ich dir aber raten zu warten bis bulldozer rauskommt!
 
bulldozer?sorry habe mich etwas länger nichtmehr mit dem thema beschäftigt ;D.

ps: zu dem board was gepostet wurde: wann kommt es?wie teuer schätzt ihr das?;D^^

weil bin ein armer schüler ;P^^
 
Wenn du kein AMD-Fanatiker bist, kannst du auch gut und gerne auf Intel umsteigen, Sandy Bridge hat eine ausgezeichnete Gamingleistung, die alle bisherigen AMD-CPUs deutlich übertrifft und in Anwendungen war Intel sowieso schon immer schneller. Momentan stimmt auch noch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn die Bulldozer nicht unglaublich schnell bei einem geringen Preis werden, hättest du im Übrigen umsonst gewartet ;-)
 
Das GA-870A-UD3 dürfte in der Rev 3.1 sich zwischen 90 und 100€ einpendeln.
 
also: ich hatte bisher immer amd und denke ich werde auch dabei bleiben ;) und ehm denke übertakten wäre bei den bulldozers sicher auchnicht schwer?;D

und ehm wegen dem mainboard. hört sich mehr als gut an. auch vom preis her ;)
 
Wenn du übertakten willst, wärst du mit Intel aber deutlich besser dran. Erfahrungsgemäß kann man die gut 10-20% mehr übertakten als die AMD-CPUs. Da gibt es sicher auch Tests zu. Die AMDs halten nicht so viel aus, wenn ich mal zu meinem Nachbarn schiele, der ohne an der Spannungsschraube zu drehen seinen i5-2500k mal eben auf über 4 Ghz übertaktet und das mit Luftkühlung, die auch noch silent läuft. Dagegen reicht mein X4 955 gerade einmal bis 3,7 Ghz und das auch nur, wenn ich trotz meines Alpenfühn Brockens alle meine 7 Gehäuselüfter, die bereits zu einem optimalen Luftstrom angeordnet sind, auf 12V hochregel.

Nur abzuwarten, wenn man etwas benötigt, ist immer recht blöd, denn ob sich das Warten am Ende lohnt, kann man nie vorraussagen, wenn die Glaskugel nicht funktioniert ;-)
 
jo ;)

naja ich werde warten ;) so schlecht ist mein cpu ja auchnicht ;D

reicht noch locker :D


dann an alle: big thx ;) wie immer nice der support hier im forum. habe frage gepostet kurz darauf antwort. echt top ;)
 
Zurück
Top