Welches System für NAS?

Horst_33

Lieutenant
Registriert
Dez. 2008
Beiträge
684
Halli Hallo,

ich bin im moment etwas verwirrt und enttäuscht. Ich habe etwa eine Woche lang mit FreeNAS geübt und mir anschließend folgende Hardware zugelegt:

CPU: AMD Athlon II 250 ~3,0 GHz
HDD: 4x WD EARS20 SATA II
Mainboard: 4A78LT-M LE
RAM: 4GB DDR3-1333 Kingston
PSU: Be Quiet! 350W

- Der iTunes Server ist müll [nicht nur der Firefly, allg. die Funktionalität des Services]
- SoftwareRAID funktioniert nicht mit Sektorgröße = 4k
- ZFS will auch nicht
- Alles andere bringt kein RAID 5 mit
- RAID 5 Hardwarecontroller, die von FreeNAS unterstütz werden sind zu teuer 200€ +

OpenMediaVault gibts noch keine stable release. Mit Linux kenn ich mich zu wenig aus um da ein Software RAID zu erstellen bzw. dieses erfolgreich zu benutzen. FreeNAS lieferte via SMB max. 17 MB/s - FTP max. 32 MB/s.

Hab mir schon überlegt mir nen billigen 324e RAID Controller für 65€ zu kaufen, XP Prof. drauf, Filezilla Server und SMB sowieso. Mehr brauch ich auch eigendlich nicht. S.M.A.R.T, Systemberichte, Eventberichte, Benutzerverwalltung, Idle Modi sind für mich nur optional.

Problem: Wollte die 4 HDDs eig. nur für Storage verwenden und da kein System drauf klatschen. Da ich keine 5. HDD habe weiß ich nicht wohin mit den XP. FreeNAS passte ja soweit immer aufn USB stick.

Ich hoffe ihr habt Ideen, wie ich mein eigenbau NAS doch noch realisiere. Hab schon so viel Zeit in FreeNAS reingesteckt, hab eigendlich keine lust mehr das System.
 
Zuletzt bearbeitet:
Soweit ich weiß gibts von XP bzw. Win 7, was auch in frage kommen könnte, keine embedded version -> wird mein USB Stick nach einiger zeit abschmieren. Zudem ist die XP installation um einiges Vulominößer als n keines BSD oder Linux.

Ist jedoch mal ne Idee wert. Hoffe aber immernoch auf n System, was...

a) unter 8 GB
b) auf USB Sick drauf kann
c) schnelles SMB
d) schnelles FTP
e) einfach zu verwallten

ist.
 
Zurück
Oben