News WhatsApp: Vollständige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle

slogen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.177
Perfekt! Threema nutzt leider keiner
 

Lord4ever

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
128
"Ende-zu-NSA-zu-Ende" - Verschlüsselung :D
 

artishok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
104
Keiner meiner Freundesliste (iOS, Android) hat anscheinend die aktuellste Version um sicherer schreiben zu können :D
Dabei kam für mein Windows Phone das Update automatisch vor einigen Tagen.
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.117
Wenn ich bislang Bilder/Videos weitergeleitet habe, dann ging das immer in Millisekunden und ohne Belastung des Datenvolumens, da WhatsApp ja die Bilder/Videos schon hatte und einfach an den nächsten User geschickt hat.

Geht sowas zukünftig voll gegen mein Datenvolumen? Schließlich dürfte WhatsApp das Bild ja wegen de Ende zu Ende Verschlüsselung ja eigentlich nicht haben...
 

EMkaEL

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.078

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
7.221
Und wofür soll das gut sein, wenn die "Hüter des Gesetzes" im Hintergrund Zugang haben oder sich den beschaffen? Es darf gelacht werden sonst nichts....
 

ceddy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
983
Die Möglichkeit den Gegenüber zu verifizieren ist nur optional und hat nichts mit der eigentlichen Verschlüsselung zu tun? Oder ist dies wie bei Threema dann noch sicherer?
 

Grohli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
288
Und wie funktioniert unter diesem Aspekt die Nutzung von web.whatsapp.com? Habe ich dann eine Verbindung in folgender Form?
WA-Web <--> WA-ServerA <--> AppX <--> WA-ServerB <--> AppY
Beim versenden einer Nachricht von WhatsApp-Web Sender Client zu Smartphone App Empfänger Client?
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Android Apps sind relativ leicht decompilierbar, also dürfte es nicht lange unentdeckt bleiben, wenn die da mit Absicht Lücken eingebaut hätten...

Beim versenden einer Nachricht von WhatsApp-Web Sender Client zu Smartphone App Empfänger Client?
Watt?

Der Webclient kommuniziert direkt mit dem Smartphone.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.825
Zumindest unter iOS werden alle Nachrichten bei WA Web über die iOS App gesendet, somit besteht Vollverschlüsselung.
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.061
Und wie funktioniert unter diesem Aspekt die Nutzung von web.whatsapp.com? Habe ich dann eine Verbindung in folgender Form?
WA-Web <--> WA-ServerA <--> AppX <--> WA-ServerB <--> AppY
Beim versenden einer Nachricht von WhatsApp-Web Sender Client zu Smartphone App Empfänger Client?
Da das ja im Grunde auch nur ein Stream vom Handy ist, funktioniert es hier wohl auch, siehe: http://www.heise.de/newsticker/meld...eigeschaltet-3163009.html?hg=1&hgi=6&hgf=true
 

Grohli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
288
Watt?

Der Webclient kommuniziert direkt mit dem Smartphone.
Das es funktionieren soll ist mir klar, aber wie? Wie kommuniziert der Webclient direkt mit dem Smartphone? Ja wohl nicht über Bluetooth oder WLAN. Also über das Internet. Hier merkt sich der Browser sogar die Verbindung über einen Coockie. Verbindung kann hier aber nicht IP-Adresse heißen, da sich diese ändern kann. Folglich muss es eine Zwischenstelle geben. Und wie wird nun diese Kommunikation verschlüsselt frage ich mich.
 

dflt

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.397
Geht sowas zukünftig voll gegen mein Datenvolumen? Schließlich dürfte WhatsApp das Bild ja wegen de Ende zu Ende Verschlüsselung ja eigentlich nicht haben...
Auch wenn ich WA nicht nutze, so kann man doch Bilder auch einfach einbinden, statt sie persönlcih zu schicken.
Selbst hier im Forum, schicke ich ja nur den Link zum Bild, das Bild versorgt dein Browser dann selbst.

 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.937
Ehm weiss das jemand, wenn ich ein GoogleDrive Backup habe, wird da nichts verschluesselt? So wie bei Apple?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Kann ich einen eigenen Schlüssel verwenden? Nein?
Kann ich sicherstellen, dass WhatsApp meinen Schlüssel nicht kennt? Nein?
Kann ich (oder irgendjemand anders) sich mal anschauen, wie die Implementierung aussieht? Nein?
Kerckhoffs’ Prinzip? Was das ist?
Wurde der Patriot Act aufgehoben? Nein?
Ist Facebook komplett bescheuert, einen Dienst, der dermaßen viele Ressourcen kostet, kostenlos und unabhängig anzubieten, obwohl sie vom Inhalt gar nichts mehr haben und auch sonst keinen Gewinn damit erzielen?

Das ist höchstens eine Transportverschlüsselung (also Ende-zu-Server-zu-Ende), die zudem auch noch fragwürdig in Bezug auf Sicherheit ist, weil nicht überprüfbar.
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Kann ich (oder irgendjemand anders) sich mal anschauen, wie die Implementierung aussieht? Nein?
Kerckhoffs’ Prinzip? Was das ist?
Android Apps sind relativ leicht decompilierbar, also dürfte es nicht lange unentdeckt bleiben, wenn die da mit Absicht Lücken eingebaut hätten....
Nachprüfbar, Kerckhoffs Prinzip erfüllt.
 

DigDug

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
96
Wenn ich bislang Bilder/Videos weitergeleitet habe, dann ging das immer in Millisekunden und ohne Belastung des Datenvolumens, da WhatsApp ja die Bilder/Videos schon hatte und einfach an den nächsten User geschickt hat.

Geht sowas zukünftig voll gegen mein Datenvolumen? Schließlich dürfte WhatsApp das Bild ja wegen de Ende zu Ende Verschlüsselung ja eigentlich nicht haben...
Das Bild wird einmalig verschlüsselt und auf den WhatsApp-Server hochgeladen. Der symmetrische Schlüssel zum Entschlüsseln des Bildes wird individuell verschlüsselt an die Empfänger geschickt.
Ergänzung ()

Android Apps sind relativ leicht decompilierbar, also dürfte es nicht lange unentdeckt bleiben, wenn die da mit Absicht Lücken eingebaut hätten...
WhatsApp ist schwer obfuscated via http://www.zelix.com/klassmaster/ - das wieder lesbar zu machen ist alles andere als trivial.

Der Webclient kommuniziert direkt mit dem Smartphone.
Bislang ja, allerdings kommuniziert der Signal-Desktop-Client direkt mit dem Server, ohne Smartphone. Daher bleibt die Hoffnung, dass das für WhatsApp auch bald kommt.
 

Mithos

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.155
Edit:
Hat sich erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top