Wie formatiere ich auf NTFS um?

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Hallo.
Habe ein neues Acer Travelmate 4500 und ich schätz beim hochfahren/Installation habe ich auf FAT32 getklickt.

Nun kann ich unter Computerverwaltung LW D auf NFTS umstellen.

Die Systempartition kann aber dort nicht auf NTFS umgestellt werden.

Habe ich noch eine Möglichkeit, das nachzuholen?

PS: D habe ich nun auf NTFS umgestellt.
Danke und Gruß
klaus
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Start -> ausführen: cmd.exe
CONVERT Datenträger /FS:NTFS
 

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Hallo.
Danke.
Nur noch zur Vorfgehensweise.
Also ganz normal ins Windows XP reinfahren.
Nix Programme öffnen, dann so?

cmd.exe eingeben.

Und dort eingeben: CONVERT C /FS:NTFS

Oder C:

Danke.
Gruß
Klaus
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
CONVERT C: /FS:NTFS

Mit convert /? siehst du den genauen Syntax. ;)
 

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
gibt es auch eine ähnliche möglichkeit um von NTFS auf FAT32 zu kommen?

MfG
Msp2601
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Nein das geht nicht, dazu musst Du schon Partitionsprogramme benutzen. Ob das aber immer so richtig klappt weiss ich nicht, wer macht das schon?
 

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Hallo.
Scheint so weit zu klappen. Eine Frage noch:
Die Volumebezeichnung weiß ich.

Nun fragt er aber folgendes:
CONVERT kann nicht ausgeführt werden, da das Volume von einem anderen Prozess verwendet wird. Die Bereitstellung des Volumes muss zuerst aufgehoben werden.

ALLE OFFENEN BEZÜGE DIESES VOLUME SIND DANN UNGÜLTIG:
Möchten Sie die Bereitstellung des Volume aufheben? <J/N> _

Kann ich es bedenkenlos aufheben?

Danke
Gruß
Klaus
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Wenn es sich um Deine Systemfestplatte handelt könnte das einige sehr unangenehme Auswirkungen haben. *
Bei anderen ist das nicht so schlimm, in der Zeit der Konvertierung solltest Du Dich aber trotzdem mit was anderem beschäftigen, da einige Programme nicht mehr funktionieren könnten.
Wenn irgendwo in irgendeinem Programm Daten von Dir bearbeitet werden, solltest Du dieses vorher schließen.

Gruß
Morgoth

* Soweit ich mich erinnere geht das auch gar nicht bei der Systemplatte. Dann fragt er nach, ob er es beim nächsten Systemstart machen soll. Bin mir aber nicht sicher
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Ja, die Meldung ist normal.
Während der Konvertierung bitte keine Programme laufen lassen.
Ev. im abgesicherten Modus.
Dennoch ist es selbstverständlich ratsam, die wichtigsten Dateien zu sichern.

edit: Morgoth, m. W. wird das bei Systemfestplatten auch erst beim nächsten Start konvertiert.
Die letzte Konvertierung habe ich allerdings auch vor über einem Jahr gemacht.
Ist ja nichts alltägliches. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Okay, dann fahre ich XP mal im abgesicherten Modus hoch und nehme dann die Änderungen vor.

Datenverlust wäre nicht schlimm, weil noch keine Daten drauf sind.
(lediglich bisher Firefox und er TotalCommander als Anwendungen)

Wenn XP nicht mehr liefe... das wäre schlimm.

Ja, es handelt sich nämlich um die Systemplatte. Dort ist Windows drauf.
Trotzdem jetzt so laufen lassen?

Klaus
######################################
PS
######################################
Gar nicht so einfach Xp im abgesicherten Modus zu starten. F8 funzt nicht.
Mit msconfig die bootini barbeiten. Safeboot einstellen? Ist das so?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

dmncstmpfl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.348
naja, wenn 2 programme drauf sind, und keine daten, dann wäre ja ein verlust von xp nicht weiter schlimm, bei einem durchschnittsrechner geht die Installation etwa zwei stunden, je nachdem wie gross deine Festplatte ist.
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zitat von Klaus2005:
Gar nicht so einfach Xp im abgesicherten Modus zu starten. F8 funzt nicht.

Doch, es funktioniert, nur der richtige Moment ist schwer abzupassen, weil dort nur ein schwarzer Bildschirm zu sehen ist.
Am besten schon während des POST wie bekloppt auf F8 herumhämmern, irgendwann merkts das WinXP.

"Safeboot" ist wohl etwas anderes, jedenfalls liefen bei mir dann einige Programme nicht mehr (in dem Fall wars nen Kaspersky Virenscanner; im abgesicherten tat ers aber).

dann wäre ja ein verlust von xp nicht weiter schlimm,

Schonmal den Ärger gehabt, dass die XP-Aktivierung meinte, der Key wäre zu oft zur Aktivierung verwendet worden? Dreimal ist drin, danach muss man sich einen neuen besorgen. Ich würde nicht leichtfertig eine Aktivierung verschleudern.

Gruß
Morgoth
 

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Ja, mit der Aktivierung ist richtig.
Hoffe, das Formartieren klappt dann richtig.

Also,das oben mit der Aufhebung des Volumes bestätige ich, dann kommt nun aber auch im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung diese Meldung:

Die Bereitstellung des Volumes konnte nicht aufgehoben werden.

CONVERT kann keinen exklusiven Zugriff auf Laufwerk C erhalten.

Es kann daher momentan nicht konvertiert werden. Soll es beim nächsten Start des Systems konvertiert werden? <J/N> _

Was nun?

Gruß
Klaus
 

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Okay, hat nun geklappt.

Dauert es mit NTFS nun länger bis Anwendungen starten?

Gruß
Feierabend.
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Etwas länger könnte es schon dauern.
Folgenden Punkt würde ich auf jeden Fall umsetzen:
"Laufwerksindizierung für schnelle Dateisuche" deaktivieren.
Festplatte defragmentieren!
 

Klaus2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
30
Okay, danke für den Tipp.
Wo bitte deaktiviere ich das?
Und defrag jetzt schon? Ist brandneu das Teil. Nur Firefox und TotalCommander drauf.

Gruß
Klaus
 
Top