Wie gut lässt sich der Intel C2Q 6600 übertakten?

41076

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2007
Beiträge
2.042
Hallo!

Wie sind eure erfahrungen bezüglich des übertaktens eines Q6600?

Funktionierts da das B3 geanau so gut wie das G0(wenn das G0 schon verfügbar ist)?

Grüße:D
 
Mit guter Luftkühlung sind 3 Ghz möglich. Auf Dauer wird er aber schon sehr heiß (65-70 C) Mit 2,66 Ghz sind es bei mir 60-64 C. Normal max. 60 C. Alles mit Prime 95 nach ner halben Stunde. Einen Bluescreen, autom. Runtertakten o.ä.hatte ich bisher nicht
 
@FlieWi: Danke, dass endlich mal jemand reale Temps angibt, sonst lese ich hier immer irgendwelche Phantasiewerte. Wir haben ja alle die niedrigsten Temps, ist ja klar.

Der B3 wird schnell sehr heiß, v.a. bei steigender Vcore steigen die temps extrem schnell an, die aber standardmäßig schon nicht zu unterschätzen sind.
Mit dem G0 wird hoffentlich das Tempproblem etwas in den griff zu kriegen sein, aber Wunder würde ich mir davon nicht erhoffen, bessere Übertaktbarkeit schon gar nicht.
 
mit guter luftkühlung sind mehr wie 3,0ghz drin

ich hatte meinen gestern neu gekauft B3.und ihn schon mal mit prime @3,4ghz getestet
1 core hat ausgesetzt.3,2 habe ich schon prime stabil temps unter 50°C auch bei 3,4ghz.
nun werde es noch ein bischen optimieren müssen. aber ich bin voll zu frieden ehrlich gesagt
4x3,20 ghz ist schon echt krass 24/7 betrieb.temps idle 28-30°C prime load 48-50°C:D

da kommen manche waküs nicht mit :D
 
Ist das G0 schon verfügbar?
 
Nein, mit viel Glück gibt es die ersten Mitte bis Ende August. Wenn die Shops aber unterscheiden, werden die G0 unverschämt teuer sein, im Vergleich zu den B3.
 
Siyah, du hast den auf 3,4 Ghz mit Lukü, upp mal screens pls, kann mir das grad nich vorstellen
 
Über 3 Ghz hab ich noch nicht versucht. Im Idle hab ich 28 C! Denk das ist ein guter Wert. Aber sobald Leistung abgerufen wird gehen die Temp. hoch. Würde gern mal wissen wie man da auf nur 48-50 C kommt? Ach ja, die CoreTemp (ausgelesen durch CoreTemp 0.95) liegen nochmals 20 C höher! Kann das sein? Mit Sandra Lite sind es nur 2-5 C mehr.
 
Also Core Temp liest mMn für die Quads sehr genau aus, es hat ja auch die erhöhte Tjunction einprogrammiert, die Werte sollten stimmen.
 
@selloutkingz

Mir kommen die ganzen Temperatur angaben auch oft spanisch vor. Vorallem wen ich mir machmal Wakü User anschau. Da hab ich letzten einen gesehen da hat einen foto von seinem Rechner gezeigt. Da war die Wassertemp laut Display bei 29grad. Aber im Last modus hat er nur 31 grad und idel 22. Alles klar.

Ich hab im Lastmodus um die 48 bis 52 grad. Mit nem Quadradiator. Aber ich hab auch ne Wlp die absoluter rotz ist die hab ich für 50cent gekauft. Mal schauen was mit ner gescheiden wlp geht.
Einen 120mm Radiator kauf ich mir auch gleich nach dem Urlaub damit die Verlegung der Schläuche besser aussieht.

@topic

Es lohnt sich wohl auf ein G0 Stepping zu stezen. Aber ich wart lieber auf noch mehr testergebnisse des G0 Steppings.
 
Ein paar temp angaben,die realität sind wären schon mal nicht schlecht!

Nicht irgendwelches rumgeplänkel!

Hab mir vorhin nen q6600 bestellt,wenn er bei mir läuft gibts nen tempshot,hab aber auch wakü.

Grüße:D
 
@siyah 1. Beitrag
Wers glaubt, ich glaubs nicht! Nenn mir eine wesentlich bessere Luftkühlung als einen Zalman 9700LED. Unter 60°C (Prime) bei diesen Settings schon garnicht bei einem Quadcore, der noch schwerer zu übertakten scheint. Ich finde, das sind absolut unrealistische Werte, die du hier nennst! Unter 60°C, eventuell OK. Aber unter 50°C bei 3,4 GHz und Luftkühlung, nie!
 
Everest und Speedfan zeigen mir falsche Werte an... Hast du nicht mal mit TAT oder CoreTemp auslesen lassen @ siyah??
 
Bitte helft mir BITTE!
Habe in unzaehligen Forums gesucht, auf unzeahligen Sites usw aber habe keine richtigen infos zu irgendeiner Anleitung zum OC des core 2 quad 6600.Bitte koennt ihr mir mit einfachen worten sagen wie ich etwas den Quad OC kann? Gibt es eine einfache moeglichkeit eventuell ueber das Program des Motherboards?
Als Motherboard habe ich das Gigabyte DQ6 .
Vielen Dank!!!
 
Wie wär's hiermit: google.de
Overclocken ist immer wieder das Selbe:

FSB stückchenweise anheben, Temperatur im Auge behalten, RAM-Teiler evtl. verändern, etc...

Übrigens ist die Methode im BIOS die übliche einen CPU zu übertakten.

MfG
 
1. Sicherheit schaffen das man den Quad auch gut Kühlen kann!

2. Richtiges ausleseprogramm für die CoreTemp besorgen!

hier mal ein IDLE screen (ca 1h Windows) von meinem Quad und div. Temperatur auslese Programmen. Also Speedfan kann man vergessen.

Raumtemp: 21°C
Wassertemp: 24°C
Radi: MORA2 mit 9 Yate loon @ 7 Volt

TempsQ.jpg
 
Zurück
Oben