Windows 10: Kein Subwoofer mit 5.1

Onkel Manuel

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Mahlzeit!

Also ich hab jetzt schon so ziemlich das gesamte Internet abgegrast und bin keinen Schritt weiter. Das saugt gewaltig... :freak:

Hardware:
-Teufel Concept E 400 (CE400SW)
-Gigabyte GA-990FXA-UD5
-3 x Adapter Klinke-->Chinch

Das heißt also, daß der Subwoofer ein analoger 5.1-Verstärker ist und direkt von der Soundkarte versorgt wird.

Das Problem:
Egal was ich mache, und da kann ich auch nackig aufm Balkon ein Lied tanzen: Aus dem Subwoofer-Kanal kommt einfach nichts raus! :stacheln:

Troubleshooting:
-keine Änderung des Verhaltens mit ALLEN Treibern
-keine Änderung des Verhaltens bei der Umstellung der Bitraten
-kein Defekt an Buchsen oder Kabel (testweise umgesteckt und im Realtek HD Manager umgestellt)
-sämtliche Optionen im Realtek HD Manager umgestellt
-Pegel aller Kanäle gecheckt
-beim Soundtest sind alle Kanäle korrekt angeschlossen und der Subwoofer gibt den Testton aus
-auch in Spielen mit definitivem 5.1-Signal kommt nichts aus dem Subwoofer raus


Kurz gesagt: Der Subwoofer funktioniert und ist richtig verkabelt, Windows10 gibt aber ums Verrecken nichts auf dem Sub-Kanal aus. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich frustriert und mit meinem Latein am Ende... :watt:
 

Anhänge

koech

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
507
Funktioniert es auch bei Musik oder Video nicht? Sound Test-Files ausprobiert?
 
W

Was_denn

Gast
Deinem Anhang nach "WIN 10 Sub....." ist der garnicht angeschlossen . Oder der Frontseitige verhindert das . Von daher mal alle Anschlüsse überprüfen .
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.841
Ich konnte leider hier in der Realtek HD Oberfläche nicht Nachvollziehen warum da Häkchen sind bei ´Optionale Lautsprecher´ da ich über SPDiF auf eine externen Wandler gehe. Meine Klinken sind daher leer außer Mic und somit kann man das auch nicht aktivieren.

Aus den Fotos und Deiner Beschreibung nach MUSS dann das also gehen wenn der Sub erfolgreich im Soundcheck lief...

Zum Test bzw. Fehlereinkreisung würde ich am Subwoofer Center mit Sub tauschen und dann Spiel/ Audi/Video starten... Hören. Ist dann ein Signal zu hören vermute ich ein harten Fehler im Soundprozessor Chip. Wenn es der Chip ist würde nur ein MB Tausch helfen bzw. als alternative ein externer Teufel 5.1 Decoder oder Ähnlich.
Ergänzung ()

Deinem Anhang nach "WIN 10 Sub....." ist der garnicht angeschlossen . Oder der Frontseitige verhindert das . Von daher mal alle Anschlüsse überprüfen .
Ich sehe ein aktiven/gesteckten Center/Sub (hat volle Farbe gelb)
Alle Chinch stecken
Der Der Raltek Soundchek bringt Ton auf dem Sub (so der TE)
Wo erkennst du das der nicht gesteckt ist?

Oder er hat den HD 2nd Output als Standard im Windows aktiv meinst du dass?
Ich stolpere immer über die Häkchen bei ´Optional´... 5.1 ist echt wenn so verdrahtet, da ist nichts Optional.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.237
Du wirst wohl einfach nur Quellen abspielen, die schlicht kein Subwoofer Kanal haben. Mit
EQ APO kannst du dir selbst ein Signal abgreifen, filtern (lowpass) und auf dem SW Kanal wiedergeben.
Heute Abend kann ich dir eine passende Datei geben, falls du es selbst nicht hinbekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
21.367
komisch ist das Front angeschlossen sein sollte ...

Daher kann es schon sein das nur 2.0 ausgegeben wird ..
 

paccoderpster

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
648
Bis vor einem halben Jahr habe ich noch 5.1 genutzt. Da musste ich eine Option aktivieren, die ohne dedizierte Bassspur die tiefen Töne umleitet. Ich weiß aber nicht, wie die Option hieß und wo sie ist.
 

skorpion1800

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
123
Jung, eigentlich falsch verkabelt!
Grün ist doch der Stereo für die Fronts.
Ich meine das die Kanäle falsch angesteuert werden.
Das führt m.E. zu einem Softwareproblem, das nicht alle Kanäle so laufen.
Stereo Grün 2 Kanäle ( Y-Kabel auf die Fronts )
1x 3,5mm Klinkenbuchse für die Rears macht schon 4 Kanäle
+ 1 Kanal für Sub und Center
Grün und pink für Mikro ist leer, also passt nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.225
Sub und Center laufen ebenfalls über 1 Kabel. 6 Channel -> 3 Kabel -> 2 Channel pro Kabel. Passt alles.
Ich sehe auch keinen grünen Anschluss auf dem Bild der angeblich frei sein soll...
Wird Zeit, dass es auch eine "Gefällt mir nicht" Funktion eingeführt wird, für solche Postings.

Bassspur die tiefen Töne umleitet. Ich weiß aber nicht, wie die Option hieß und wo sie ist.
Bass-Umleitung meinst du. Klick Ich kann mich auch dunkel erinnern, dass da mal was war als ich mein Teufel Concept E PE über Klinke angeschlossen hatte. Damals hatte ich aber noch eine separate Soundkarte von Creative. Keine Ahnung ob Realtek die Umleitung auch kann. Das hier ließt sich ziemlich gleich zu deinem Problem.
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.652
Mahlzeit!

Also ich hab jetzt schon so ziemlich das gesamte Internet abgegrast und bin keinen Schritt weiter. Das saugt gewaltig... :freak:
Du hast nicht falsch verkabelt. Windows 10, Realtek und 5.1 haben ein Problem.
Ist bei mir (und vielen anderen im Netz) ein Problem.
Habe ein Logitech 5.1 und ist dort genauso. Im Soundtest wird der Tiefton auf dem Center ausgegeben, anstatt auf dem Sub.
Mit einem anderen Treiber habe ich es mal hinbekommen, dass anstatt der Center der Sub für Tieftöne UND der Centerspur ausgegeben hat. Klang aber wirklich grottig, wenn die Stimmen aus der Mitte aus dem Sub kommen :D

Das lustige ist, es hat schon mal funktioniert.... nach dem Update von Windows 7 auf 10. Nach der letzten Neuinstallation von Win10 geht aber nix mehr. Hab seit dem auch nicht mehr umgesteckt.

Hab mittlerweile diverse Treiber von Realtek ausprobiert. Alt, neu, mittel, nix.

Wie gesagt, das Netz ist voll von Leute die genau dieses Problem haben. Entweder liegt es an Realtek, die keine vernünftigen Treiber hinbekommen, oder aber eher an Windows 10, die irgendwann mal was geändert haben, womit die 5.1 Systeme nicht mehr klarkommen.
Ergänzung ()

Bass-Umleitung meinst du. Klick Ich kann mich auch dunkel erinnern, dass da mal was war als ich mein Teufel Concept E PE über Klinke angeschlossen hatte. Damals hatte ich aber noch eine separate Soundkarte von Creative. Keine Ahnung ob Realtek die Umleitung auch kann. Das hier ließt sich ziemlich gleich zu deinem Problem.
Das hat Realtek auch, bringt aber leider nix. Wie gesagt, es gibt da irgendein Problem im Zusammenspiel von Windows 10 und Realtek.

Baue Ende des Jahres einen neuen Rechner.... wenn das Problem bis dahin immer noch besteht, fliegt das 5.1 System raus (nutze ich eh nicht wirklich) und ein ordentliches 2.0 kommt rein. Werde mich bis dahin aber auch mal mit einer anderen Soundkarte beschäftigen.... ohne Realtek Chip ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.225

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.672
Logitech 5.1 + windows 10 + Realtek läuft wunderbar bei mir.
Anschlüsse: Grün/Orange/Schwarz
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.841
Ich ging einen anderen Weg und der funktioniert Plattformübergreifend perfekt.
Mit LWL/SPDIF in eine externe ASUS One von da in den Kopfhörer (AKG Q701) und in Stereo ins Lokitech 5.1 System. Logitech macht aus 2.0 dann 5.1 über eigenen DSP. Am ASUS One gibt es für jeden Ausgang noch ein eigenen Lautstärkeregler (Komfortabel und Individuell). Und FC5/BF/Doom geht gut ab über Logitechs 5.1
 

Renegade334

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
680
Bis vor einem halben Jahr habe ich noch 5.1 genutzt. Da musste ich eine Option aktivieren, die ohne dedizierte Bassspur die tiefen Töne umleitet. Ich weiß aber nicht, wie die Option hieß und wo sie ist.
Das sollte die Lösung sein. Windows macht genau, was es soll. Es werden normalerweise nur die Lautsprecher angesteuert, die in der Tonspur hinterlegt sind. Also bei Stereo nur die vorderen Beiden und bei 5.1 so wie es im Film vorgesehen ist.
Bei so kleinen Satellitenboxen wird normalerweise das Signal durch den Subwoofer durchgeschleift, damit der automatisch alles unter 120Hz (oder 80Hz bei großen Boxen) abgreift, aber so wie es hier ist, muss das die Soundkarte umleiten.
D.h. du suchst nach der Bassumleitung im Treiber. Realtek hat so eine Funktion auf jeden Fall.
Und wenn du noch eine Funktion Lautsprecherauffüllung findest, kannst du die auch direkt einschalten, damit bei Stereo nicht nur 2 Boxen genutzt werden.
 

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.148
Hab hier auch ein Teufel System (Concept E Magnum) und hab das eine Weile über Realtek gesteuert. Aus irgendeinem Grund (Umstellung auf Win10?) ging die Software aber nicht mehr bzw wurde verschlimmbessert und ich nutze nur noch die Windowssoundsteuerung.
Kannst ja mal Realtek runterwerfen und schauen, ob es dann geht.
Alternativ vorher mal in die Windows-Soundsteuerung gucken und im Reiter "Verbesserungen" darf kein Haken bei "Mittelbereichs-/Subwoofer-Lautsprecher vertauschen" sein.
Dann bekomme ich in der Konfigurationsübersicht der Lautsprecher nämlich auch keinen Bass aus dem Sub raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harvesthor

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
234
Ich vermute auch hier den Fehler. Wenn Windows ein Gerät vorne am Gehäuse erkennt wird ein Kopfhörer vermutet und die Lautsprecher bleiben stumm das das Signal wird für den Kopfhörer angepasst (Stereo). Der Testton kommt trotzdem durch, weil man ja bewusst den Lautsprecher testen will. Die Frage ist, wieso denkt Windows ein Gerät ist vorne am Gehäusepanel angeschlosen.
-Steckt ein Stecker vorne am Kopfhöreranschluss?
-Wenn nein, eventuell mal das Kabel was die Gehäusefront mit Ton versorgt vom Mainboard abziehen
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.225
Hier gibt es noch einen modded Treiber bei dem die Bassumleitung inkl. Settings Tab auf jedenfall vorhanden ist.

Der Standard Treiber bietet meist nicht alle Funktionen die der Chip im Mainboard beinhaltet. Stichwort Dolby Digital Live, DTS Interactive, DTS Connect usw. Gleiches gilt für Equalizer und Subwoofer Management.
 

takt0r

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
219
Wenn du 2.0 Quellen anspielst wird es keinen bass geben, außer der Teufel hat dafür eine extra dsp Funktion oder eine automatische bass Umleitung. Hast du auch schon Filme getestet? Welche Spiele hast du getestet? Ich hatte damals den Fehler mit einer Xonar Soundkarte von Asus, dass Center und Subwoofer vertauscht waren. Evtl. versuchen den Haken bei "Mitten" im treiber wegzumachen.
 

Onkel Manuel

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Wie gesagt, das Netz ist voll von Leute die genau dieses Problem haben. Entweder liegt es an Realtek, die keine vernünftigen Treiber hinbekommen, oder aber eher an Windows 10, die irgendwann mal was geändert haben, womit die 5.1 Systeme nicht mehr klarkommen.
Das denke ich mittlerweile auch. Weil vor meinem Wohnungs-Umzug im Juli 2018 hat das Concept E 400 ja ohne Probleme am Denon X1100W (Digitalkabel) funktioniert. Und daaavor liefen die problemlos an der mitgelieferten Teufel Decoderstation 5. Seitdem steht der AVR im Wohnzimmer und ich hatte am PC nur Kopfhörer benutzt - deswegen fällt mir das erst jetzt auf, nachdem im Wohnzimmer jetzt die Teufel Ultima 20 für die Beschallung sorgen. Sieht wohl so aus, als ob ich dann doch einen externen Decoder oder eine USB-Soundkarte brauche... :stacheln:

Um einige Fragen hier zu beantworten:
-Die Verkabelung passt und die Töne werden jeweils auf dem richtigen Kanal ausgegeben
-Beim 5.1 Soundtest vom Realtek HD Manager und von Windows gibt der Subwoofer korrekt den Testton aus
-Am vorderen Kopfhöreranschluss steckt mein V-Moda M-100, aber auch ausgesteckt ändert sich nix am fehlenden Sub-Kanal
-Der Soundkarte ist es scheißegal, wo was dran steckt, da man alle Anschlüsse neu zuweisen kann (hatte ich auch getestet)
-In diversen Spielen, die definitiv Surroundsound ausgeben, kommt auch nix am Sub an
-Sämtliche Optionen im Realtek HD Manager ändern nix daran, daß aus dem Sub-Kanal nix raus kommt.
-Tausche ich die Chinch-Stecker Center/Sub am CE400SW, dann kommt da eben das Vollsignal für den Center am Subwoofer raus
-Ich habe sämtliche Realtek- und Microsoft-Treiber ausprobiert
-Auch mit Speaker-Fill kommt nix am Sub-Kanal raus
-Bassboost hat keine Auswirkung auf den Sub-Kanal
-Bass-Management und Bassumleitung gibts in den Treibern nicht
 
Top