Windows 10 läuft mit angezogener Handbremse

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
509
Hallo

Mein Rechner läuft immer 24h. Heute morgen schaltete ich meine Bildschirme ein -> Fehlermeldung -> Steam funktioniert nicht mehr.... kann passieren, starte ich es neu. Denkste. Die SSD auf der Steam installiert ist wird nicht mehr erkannt. Ab ins BIOS. SSD ist da. Nach ein Paar neustarts ist sie auch unter W10 wieder da. Doch das ganze System läuft nun gefühlt mit angezogener Handbremse. Der Start dauert ewig. Die drehenden Punkte beim Start machen bisher keine einzige Umdrehung und W10 war da. Nun dauert es etwa eine Minute. Auch der Autostart der Programme dauert ewig. Das öffnen des Arbeitsplatzes dauert auch ca. 10 sek. :freak:

Einfach alles läuft extrem Verzögert - selbst der Browser...

Any ideas?
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.247
Von welcher SSD reden wir?
Was sagt Crystal Disk Info bzgl. der SmartWerte der SSD?
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
509

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.362
Was macht dich so sicher, dass die SSD in Ordnung sind und alles mit ihnen richtig ist?

Screenshots von CDI wären hilfreich. Das kann auch zB einfach ein Problem mit dem SATA Kabel sein.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.564
Tust du dein System auch pflegen? Also solche Dinge wie ab und zu eine Datenträger / Systembereinigung?
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
509
Weil die SMART werte sowie der Gesamtzustand GUT ist...
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.247
Wenn du dich so gut auskennst, dann brauchst du unsere Hilfe ja nicht ...
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.362
Dann musst Du damit wohl leben. Kabelprobleme zB haben keinen Einfluss auf den Zustand.Werden aber auch bei SMART angezeigt. Aber DU hast ja alles im Griff.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
509
Warum glaubt man nicht, dass wenn ich sage das die CDi Werte gut sind auch gut sind?

 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.569
Nach ein Paar neustarts ist sie auch unter W10 wieder da.
Das ist komisch, die SSD sollte sofort beim nächsten Neustart wieder da sein, wenn die im BIOS erkannt wurde.
Ergänzung ()

Warum glaubt man nicht, dass wenn ich sage das die CDi Werte gut sind auch gut sind?
Weil viele von uns hier schon lange im Forum aktiv sind und ihre Erfahrungen gesammelt haben. CDI erkennt des Weiteren nicht alle Probleme.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
509
Oppps. Falsche 500er

Nein, das ist die W10

Das ist die die verschwunden war:

 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.247
Naja, da tut sich bei CRC Error ein bisschen was ...
Und wie sehen die Werte der M500 aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.569
Steigt der Wert bei C7? Ist dieser erste seit dein Problem ungleich 0?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.362
Und genau das, was ich sagte. Probleme mit dem Anschluss. SATA Kabel defekt, SATA Kabel nicht richtig eingesteckt. Und bei der 500 GB MX300 ist auch nicht alles Gold. Der Wert Power Loss. Du solltest die SSD nicht im laufenden Betrieb stromlos machen. Das kann SSDs ganz schnell schrotten.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
509
So, alle SATA Kabel gegen neue welche im Lieferumfang des Hero dabei waren getauscht.... Läuft immer noch mit der Handbremse

EDIT: Habe mal die anderen beiden SSDs abgehängt, so das nur die W10 dran ist.... keine besserung
 
Zuletzt bearbeitet:

end0fseven

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
235
Da du deinen PC Übertaktet hast, versuche mal alles auf Standart-Werte zu setzten.

Dann würde ich mit Memtest86 noch deinen Arbeitsspeicher Testen.
 

vander

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.648
Mach mal ein Checkdisk und evtl. auch ein SFC bzw. den entsprechenden Dism Befehl. Hab den grad nicht im Kopf.

Außerdem wäre interessant was die üblichen Windows Tools sagen.
Gerätemanager, Ereignissanzeige, Zuverlässigkeitsüberwachung, ...

Wie schon jemand schrieb, BIOS/OC sollte erstmal auf Default und notfalls alles abklemmen was nicht gebraucht wird, bis der Fehler lokalisiert ist.
 
Top