Windows kann nicht installiert werden - Festplatten können nicht gefunden werden

Joshmani

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2
(Vorab: ich bin kein erfahrener PC-Spezialist)

Hallo liebe ComputerBase-Community,
seit gestern habe ich ein großes Problem mit meinem PC (Dell XPS 8700 - Win8.1)
http://www.dell.com/de/p/xps-8700/pd

-------------------------------------------------------------------------------------

VORGESCHICHTE:
Ich besitze diesen PC nun schon seit Januar 2014 und hatte nie Schwierigkeiten. Doch gestern startete dieser genannte Rechner Windows 8.1 nicht mehr richtig und das obwohl ich keine neue Software installiert, oder sonst irgendeine Änderung vorgenommen habe - auch in Hinsicht auf Hardware.

Nach Starten des PC's konnte ich nur noch ein paar Optionen unter einem speziellen Reparatur-Menü treffen. So konnte ich immerhin nahezu alle Daten retten und Windows neu aufsetzen.

Nachdem ich jedoch Windows neu installiert hatte - und Windows wieder lief, kam die Meldung vom "Intel® Rapid Storage" dass meine SSD-Festplatte (mSATA SSD) nicht erkannt werden konnte und in Gefahr sei. Somit wurde Windows auf meine Datenplatte der SATA gespeichert. Wobei Windows eigentlich, wie auch zuvor, auf die SSD sollte.

Damit war klar, dass meine SSD-Festplatte defekt war - was erklärte wieso Windows nicht mehr starten konnte.
Ich baute also die defekte mSATA SSD-Platte aus und baute eine "Samsung SSD 840 EVO - 250 GB" ein, auf welcher ich später das Betriebssystem wieder installieren wollte.

PROBLEM:
Doch als ich den PC startete und den AHCI-Modus im BIOS aktivierte (Tipp von User), ging der PC aus und nach erneutem Starten, zeigte der PC wieder ein Problem an.
Ich war also wieder in dem Reparatur-Menü mit dem Unterschied, dass keine Festplatte bis auf "Boot ( x: )" angezeigt und keine gefunden wurde.
Theoretisch müsste Windows ja noch starten, da das System immernoch auf der SATA-Festplatte sitzt - was leider nicht passiert. Im BIOS wird jedoch erkannt das alle Komponenten angeschlossen sind.

Mein Ziel ist es Windows 8.1 irgendwie auf meine neue "Samsung SSD 840 EVO" als Betriebssystem zu bekommen und meine SATA-Platte als Datenspeicher zu nutzen. Aber wie soll das funktionieren wenn keine davon erkannt wird?

-------------------------------------------------------------------------------------

Wie soll ich weiter fortfahren?
(der PC besitzt zurzeit keine von mir aus wichtigen Daten mehr)

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus an all diejenigen die mir versuchen dabei zu helfen! :)

VIELEN DANK!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dathon

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
199
Das Problem hatte ich auch mal, allerdings bei Win7.

Ich habe sowohl eine "normale" Festplatte, als auch eine SSD laufen, bis plötzlich eine Fehlermeldung kam. Warum auch immer habe ich es nicht hinbekommen und musste das Betriebssystem neu aufspielen. Hier wurden allerdings die Platten nicht mehr erkannt.

Lösung war dann irgendwie simple. ICh habe eine Festplatte abgeklemmt und nur die SSD angeschlossen. Tatsächlich hat es danach reibungslos geklappt und ich habe im Nachgang die 2. Festplatte angeschlossen, welche dann auch funktionierte. Schien ein Problem bei Windows mit 2 Festplatten zu sein.

Einfach mal ausprobieren.....
 

Joshmani

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

Werde es mal versuchen!
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.414
Bevor man Windows installiert, zieht man das Daten- oder Stromkabel aller anderen Platten ab, schon damit der Bootloader auch auf der gleichen Platte wie Windows landet. Wenn dann der Installer die Zielplatte nicht anzeigt, dann kann es daran liegen, dass diese mit der falschen Partitionierungart partitioniert wurde, dann löscht man die Partitionierungsinformationen vorher mit DISKPART und CLEAN, danach erscheint sie wieder jungfäulich, alle Daten sind natürlich auch weg.
 

alxtraxxx

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.279
Jo alle Installer nach Windows 2000 spinnen gerne rum beimehr als einer Platte, teilweise kann man dann Windows erst gar nicht installieren obwohl das früher ohne Probleme ging. Hat mich viel Zeit damals gekostet als ich das erste Mal auf das Problem gestoßen bin, mittlerweile deaktivier ich gleich immer alle Platten außer der Bootplatte und parallele Wins kommen eh nur noch auf virtuelle Platten
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Lol wie soll das gehen wenn du vorher nen anderen Modus als AHCI hattest? Da ist doch völlig klar das das Windows nicht mehr bootet weil die Treiber fehlen! Starte von der Windows 8.1 DVD da sollten dann die Festplatten erkannt werden und du kannst das OS auf die neue Festplatte installieren.

@alxtraxxx ist klar komischerweise hatte ich noch nie das Problem irgendwas musst du falsch machen.
 

alxtraxxx

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.279
Wow Du glänzt mit 0 Erfahrung und Halbwissen,
wenn AHCI/Sata das Problem wäre käme ein Bluescreen und nicht die Meldung. Kann auch nix dafür das Du sowenig Rechner und Platten besessen hast das Dein Winsetup da keine Probleme mit hatte. Nicht umsonst wimmelt es genau solchen Threads im Forum.
Was ich wirklich falsch mache ist das ich den Kram studiert habe und mir von Wiikipediagebildeten immer was erklären lassen muss ( und auch noch auf niveaulose Posts manchmal Antworte )
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.414
nicht mehr bootet weil die Treiber fehlen!
Nein, der Treiber fehlt nicht, der wird nur nicht zum Bootzeitpunkt gestartet und das kann man mit einem Befehl beheben, da muss man keine Installations-DVD dafür rauskramen. Außerdem gäbe es dann eine BSOD. Wenn man keine Ahnung von dem Problem des Threads hat, sollte man die Finger stillhalten, sonst mit Unwissen nur für Konfusion zu sorgen und anderen die Zeit zu stehlen, dies wieder richtigzustellen.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
@Holt @alxtraxxx sage mal merkt ihr euch noch achtet mal auf eure Wortwahl falls ihr das nicht gecheckt habt hatte er einen Bluescreen und danach wird standardmäßig bei Windows 8.1 das Windows eigene oder bei Dell das Dell Reparaturmenü gestartet (wahrscheinlich letzteres) und dort versucht er jetzt zu hantieren was aber nicht funktioniert weil er vorher im Bios auf AHCI umgestellt hat und somit die notwendigen Treiber nicht geladen werden. Da er aber Win 8.1 sowieso neu auf die neue Festplatte installieren will kann er auch von DVD oder Stick booten und dies tun was er laut seiner Beschreibung noch nicht getan hat.

Und Halbwissen hab ich wohl weniger ich weiß wie man primäre Partitionen auf inaktiv setzt damit Windows sie nicht als Start Partition missbraucht oder das die Systemplatte immer an den ersten Sata Anschluss gehört um Probleme zu vermeiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.414
Ahh die Wortwahl, jetzt schreibst Du nicht mehr fehlenden Treiber, sondern vom nicht geladenen Treiber.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
In dem Fall kann es auch ein fehlender Treiber sein wenn es sich um das Dell Reparatur Programm handelt. Und selbst wenn nicht der Treiber fehlt in der Startkonfiguration also ist meine Aussage trotzdem richtig zumal ich ja nicht geschrieben hab wo sie fehlen, von der Tatsache das man auch einen anderen Treiber als den Standard Ahci Treiber der dann wirklich auf der Festplatte fehlen würde verwenden kann mal ganz abgesehen. Aber über sowas regen sich bloß ewige Besserwisser auf dem der Hilfe sucht ist das egal der will nur das ihm geholfen wird. Und ich bezweifele stark das ihr das gemacht habt, da ihr ja offensichtlich noch nicht mal den Text wirklich verstanden habt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top