News Xbox One: Microsoft lässt Konsolenspiel auf PC laufen

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.362
Microsoft arbeitet daran, die Infrastruktur von Windows 10 und Xbox-OS weiter zu vereinheitlichen. Damit wird es möglich, Xbox-Konsolenspiele auf PCs mit Windows 10 wiederzugeben, was mit dem Survival-Actionspiel State of Decay bereits demonstriert wurde. Der Konzern unterstreicht so seine Ambitionen im Gaming-Bereich.

Zur News: Xbox One: Microsoft lässt Konsolenspiel auf PC laufen
 

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.719
Dass keine Portierungen mehr nötig sind, halte ich für eine der sinnvollsten Entwicklungen in dem Bereich.

Ob Microsoft das ganze dann so umsetzt, wie es sich die meisten wünschen bleibt offen...

Immerhin gibt es dann vielleicht Mal mehr Spiele beim Xbox Pass auf dem PC. Wären alle Spiele, die auf der Xbox verfügbar sind (im Pass) auch für PC verfügbar, wäre das eines der interessantesten Abos für mich.

Lg
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.161
Gerüchte aus der Branche sagen auch voraus das es bei der nächsten Generation 2 bis 4 verschiedene Xbox Modelle geben wird, eine davon soll ein reines Streaming-Device werden
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.545
Also das was PSNow bereits kann? Gut so, hätte man aber mal früher machen können, gerade weil der MS-Store die Einkäufe automatisch verknüpft..
 

Zimmbo

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
139
Im Prinzip sind die zukünftigen Xboxen (eigentlich schon die jetzige Generation), gut durchdachte kompakte PCs mit viel Leistung. Durch die Massenfertigung preislich eher erschwinglich, wie dieselbe Leistung am PC.
Plus man muss sich keine Gedanken darüber machen ob das Spiel läuft.
Bin zwar selber nur PC-Nutzer, da ich das Konzept des Upgraden sehr gut finde, aber die Xbox wird immer attraktiver.
 

JeverPils

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
465
Zum ersten Mal, seit Einführung von Windows 10, eine sinnvolle Neuerung.
Um da mithalten zu können müsste Sony eine Oberfläche mit eben genau derselben Funktion bieten.
Also eine weitere Internet-Vertriebsplattform, die installiert werden möchte.
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.545
@Titina

wut.. es wird nicht von der PS zum PC gestreamt sondern aufm PC emuliert.. du brauchst für PSNow keine Playse..

P.S. hab es aktuell nur durchgelesen, probieren werd ich am WE..
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.545
@wjmw89

bis auf Probleme mit der Bandbreite sehe ich keine Probleme, ob ein Spiel gestreamt wird (außgenommen Shooter) oder ob ich es lokal einfach installiere und dann spiele..

Aber nun gut, da gehen die Meinungen auseinander..

Wie fange ich an?


Um PS Spiele zu streamen wird empfohlen, dass du eine minimale Breitbandgeschwindigkeit von 5Mbps hast. Wir empfehlen außerdem, eine kabelgebundene Verbindung zu verwenden, während die Verwendung anderer netzwerkverbundenen Geräte eingeschränkt werden sollte, um die beste Erfahrung zu erzielen. Du benötigst auch:
  • Ein PSN-Konto
  • Eine akzeptierte Zahlungsmethode.
  • Ein DualShock 4/3 Controller.
Wähle ein kompatibles Gerät aus, um loszulegen:
Es wird wie ich sagte auch keine PS benötigt..
 

Redical

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
139
Ob dann zusätzlich die Abwärtskompatibilität mit Xbox 360 Titeln gegeben ist, wie bei der Xbox One? Der ohnehin schon tolle Ansatz wäre damit absolut genial.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.142
Das könnte die Rettung und der Tod des PC Gaming sein.

Rettung, da der Konsolenport nicht mehr notwendig ist und eine XBox Version reicht. So fällt der Aufwand für Entwickler weg.

Tod, da reine PC Versionen nicht mehr sorelevant sind. Damit wird eventuell die Preistruktur der XBox Spiele etabliert und die Spiele dafür sind ja meist teurer. Außerdem gibt es vielleicht nicht mehr die Möglichkeit, die Grafik anzupassen weil die Entwickler sich aufwändige Grafikeinstellungen sparen.

Von daher kann es Fluch und Segen sein. Mal schauen wie es sich entwickelt.
 

IC3M@N FX

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
571
Da stellt sich mir die Frage warum noch einer noch eine Xbox kaufen sollte?
Es ist klar was Microsoft möchte absolut jeder soll die Plattform benutzen, aber trotzdem sehe ich kein Konzept das aufgeht.

Mag man den Gerüchten glauben sollen 2-3 Konsolen zur neuen Generation rauskommen.

1.) Xbox Scarlett Vollausbau (Pro Version)
2.) Xbox Scarlett Arcade (Hardware bisschen besser als Xbox One X)
3.) Xbox Scarlett Streamingbox

Hinzu kommen die Xbox Apps die das Streaming erlauben auf Android & iOS bzw. diverse Fernseher mit Xbox App.

Hinzu kommt jetzt jeder Windows 10 Rechner entweder per Stream oder Hardware gewandelt wird in eine Xbox.

Wenn das so passiert wie beschrieben dann werden sie zwangsläufig die Xbox Hardware kannibalisieren.
Hinzu kommt das die Xbox Konsole ein geschlossenes System ist, bis heute konnte man sie nicht richtig knacken für Raubkopien.
Mit der Windows Version Xbox in Hardware ist Tür und Tor offen für Hacks und Raubkopien.
 
P

Pi x Daumen

Gast
Richtig toll.
Muss man nichts zahlen um bei der Xbox online spielen zu können? Wäre natürlich super, wenn jetzt alle PC Spieler zur Kasse gebeten werden können.
Und wie sich erst die Konsolenspieler freuen wenn einer am PC mit Tastatur und Maus spielt... Nur wenige Spiele trennen das...
 

wjmw89

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
28
@Toaster05

Ja aber genau deswegen ist es für viele noch uninteressant, laut Statistik haben nur ein Bruchteil der Haushalte wirklich schnelles Internet.
Wir leben leider auch in einem Gebiet in dem es nur 20MBit gibt, das ist dann deutlich zu wenig für meine Frau, meinen beiden Kindern und mich.

Und ja ich weiß man braucht keine PS für PS Now aber dafür eben ein entsprechendes Internet
Also ist das hier deutlich besser für einen Großteil der Haushalte
 

ToXiD

Administrator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.390
eine davon soll ein reines Streaming-Device werden
Das war für die X-Box One ursprünglich auch mal so vorgesehen. Bis die Pläne öffentlich wurden. Da musste Microsoft ziemlich viel Prügel für einstecken.

Auf dem Papier hat Microsoft im Gaming-Bereich viele gute Ideen. Play-Anywhere ist toll. Gears of War und Forza auf dem PC - Mega. Warum ist dann nur die Umsetzung so unfassbar holperig? Ausgerechnet die hauseigene Gamingplattform fühlt sich auf dem PC an wie ein supertoller Sportwagen mit eckigen Rädern. Die Frage ist auch, ob eine Vereinheitlichung der Plattformen nicht an eventuell doch an den Bedürfnissen und Wünschen von PC-Spielern vorbeigeht.
 

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
378
Wenn sowas kommen sollte, dann sollte es aber auch mit allen bisher erschienen XBone Spielen funktionieren.
 

c2ash

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.237
Die Anstrengungen die beiden Plattformen zu vereinigen steht aber dem entgegen, was Microsoft diese Konsolengeneration mit ihren First-Party-Titeln abgeliefert hat.
Die neueste Gurke der XBox AAA-Titel ist ja Crackdown 3. Was sich Microsoft da geleistet hat diese Generation ist wirklich unterirdisch.

Und für Masterrace-Hardcore-PC-Gamer dürften die XBox-Version auf dem PC uninteressant sein, weil dort die Grafikeinstellungen im Vergleich zu einer guten PC-Version nicht vorhanden sind.

So ganz kann ich Microsoft nicht verstehen, denn soll dieses Windows-Feature dann Ottonormalos ansprechen oder wie soll man das verstehen? Die nächste Frage ist eine rechtliche. Welcher Publisher gibt überhaupt sein Einverständnis dafür, dass das dann unter Windows gespielt werden darf.
Microsoft muss sich ja schon nur wegen der Rückwärtskompatibilität von 360-Spielen die Erlaubnis der ganzen Rechteinhaber holen, damit Microsoft da überhaupt selber Hand anlegen darf.
Also aus rechtlicher Sicht auch eine verzwickete Sache.

Und man darf auch nicht vergessen, dass eine Konsolenversion im Vergleich zu einer PC-Version einiges teurer ist.
Da bekommt man die PC-Version für 40€ während die Konsolenversion 60€ Neupreis kostet.
Welcher PC-Spieler zahlt freiwillig die Lizenzkosten für die Konsole, wenn er die Spiele nur auf dem PC zocken möchte. Ich kann das ganze noch nicht so wirklich verstehen. Zu viele Faktoren die gegen solch ein System sprechen.
 
Top