Xbox One X oder PC?

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
182
#1
Ich weiss das Thema gab es schon mal aber wurde geclosed weil der TE immer gegen argumentiert hat.

Ich stehe wirklich vor der Entscheidung: Gebe ich mir als Mac User wieder einen PC oder genehmige ich mir zur PS4 Pro eine Xbox One X; denn manche Spiele gibt es nur für die Microsoft Ecke, aber will ich echt wieder einen PC, der nach dem auspacken / zusammen bauen nur noch 50 % weniger wert ist !?

Im Moment sind es nur zwei Spiele: Playerunknown's Battlegrounds und Sea of Thieves

Denn wenn ich am Ende zusammen baue komme ich natürlich auf einen weitaus höheren Preis als die XBox One X, denn auch ich möchte nicht mehr auf 4K Gaming verzichten. Habe die PS4 Pro und die Xbox One X kann ja 4K , also wieso mit weniger zufrieden geben !?

Ich will mir auch keinen Monitor kaufen sondern meinen TV nutzen.

Bin auf eure Meinungen gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
812
#2
Ein PC nach dem auspacken nur noch 50% weniger wert ist? Ich weiß nicht in welchen Jahr du lebst, aber mit Sicherheit nicht in 2018. In 2018 ist es so, dass deine GPU oder RAM sogar an Wert gewinnen. Wenn du weiterhin einen TV nutzen möchtest, dann hast du bei der wahren PC Master Race nichts verloren.

Denn mit einem Fernseher kannst du keine 144hz + 144fps ausnutzen, somit ist ein PC für deinen Fall nutzlos.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.414
#3
ich verstehe den Sinn solcher Diskussionen nicht.
Gibt es Xbox spiele die du unbedingt spielen willst? wenn nein, dann keine Konsole.

"
aber will ich echt wieder einen PC, der nach dem auspacken / zusammen bauen nur noch 50 % weniger wert ist !? "
naja, der wert von elektronik sinkt halt mit der zeit, obwohl 50% verlust sind es nicht.

Denn mit einem Fernseher kannst du keine 144hz + 144fps ausnutzen, somit ist ein PC für deinen Fall nutzlos
was ist das für ein vergleich? ich spiele ab und zu auch gerne auf dem fernseher (PC - TV) und 60hz sind völlig ausreichend, auch ohne gsync/freesync.....
 
Zuletzt bearbeitet:

hornedry2k

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
182
#4
Also so war es mal vor Jahren. Vielleicht habe ich auch was verpasst ;) Aber damals war es so, dass der PC nicht mal mehr 60 - 70 % wert war. Wenn die heute an Wert gewinnen - wäre ja super zu glauben.

Ich bin ja so nur noch Mac User und dort ist die Hardware, also Macbooks oder iMac sehr preisstabil. Habe kaum etwas mit viel Verlust verkauft. Den iMac sogar mit Gewinn, als ich auf Macbook Pro gewechselt bin.

Und nein, ein Monitor will ich nicht auf meinem Schreibtisch. Da steht ein schicker 4K von Samsung. Mehr soll es auch nicht werden.

Bin da aktuell hin und her gerissen und ja - Microsoft fehlen die exklusiven Titel. Die haben sehr wenig. Da ist Sony der Winner.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
238
#5
PC. Finde Xbox ist einfach keine Alternative. Spiele die mit 20 - 30 - 60 FPS laufen. Nicht wirklich toll.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.153
#6
Wie viel Geld hast du denn zur Verfügung? Für nen ordentlichen 4K-PC muss man ja schon fast zur 1080Ti greifen. Und allein die kostet über 900€.
 

hornedry2k

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
182
#7
Da kommen wir zum Punkt: Geld spielt so gesehen keine Rolle bei dem Projekt aber wenn die Graka alleine schon 1000 Euro kostet, dann schaue ich echt neidisch zur Xbox One X die mit knapp 400 Euro ja schon das bessere Gesamtpaket ist.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.414
#8
das Problem ist dass der GPU Markt aktuell etwas "chaotisch" ist.... die Miner XD
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.358
#9
Wenn du Pubg ordentlich spielen willst führt eigentlich kein Weg an einem ordentlichen PC vorbei da das Spiel auf der Xbox einfach nur grottig läuft.

Ich würde mich aber nicht vom 4K der Konsolen blenden lassen:
Da wird viel mit Upscaling gearbeitet oder an anderer Stelle für die höhere Auflösung an Grafikdetails oder FPS gespart.

Für ein sauberes gut aussehendes Spieleerlebnis (mind. 60fps, hohe Grafikdetails) ohne weit in den 4-stelligen Kostenbereich zu gehen würde ich aktuell noch bei FullHD oder maximal WQHD (2560x1440) bleiben.
Ein passendes System besteht aktuell aus GTX 1060(6GB)/ RX 580(8GB), 16GB RAM, i5-8400/Ryzen 5 1600(X) und einer ausreichend großen SSD + Rest.
Siehe z.B. die 950€ Konfig aus der FAQ:
https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

"Richtiges" 4K Gaming mit aktuellen AAA-Titeln (sehr-) hohen Grafikdetails und hohen FPS fordert aktuell einfach mehr Leistung als die Konsolen und Mittelklasse-PC`s liefern können. Eine GTX 1080 ist da schon fast Untergrenze, eine GTX 1080Ti angebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

N4R

Gast
#10
Ein PC nach dem auspacken nur noch 50% weniger wert ist? Ich weiß nicht in welchen Jahr du lebst, aber mit Sicherheit nicht in 2018. In 2018 ist es so, dass deine GPU oder RAM sogar an Wert gewinnen. Wenn du weiterhin einen TV nutzen möchtest, dann hast du bei der wahren PC Master Race nichts verloren.

Denn mit einem Fernseher kannst du keine 144hz + 144fps ausnutzen, somit ist ein PC für deinen Fall nutzlos.
Da würde ich aufpassen

RAM sind überteuert (was ich so mitbekommen habe kosten die auch etwa um das doppelte als sie kosten sollten)
Grafikkarten sind auch überteuert (schätze die kosten das doppelte als sie sollten)

Das(s) man zur Zeit heftig draufzahlt ist klar.

Deshalb bin ich auch den Gebrauchtmarktweg gegangen. Für Laien nicht zu empfehlen, da Sie nicht wissen wie man etwas fachmännsich zerlegt (der handyshop typ der eiphones repariert hat mein ASUS ROG notebook an etlichen ecken die klammern beschädigt) und wieder zusammenbaut.

Der Preiverfall ist definitiv vorhanden bei INTEL computern (generell x86, auch amd64).
Für alte mac kisten wird definitv zu viel bezahlt von den fanboys.

--

Ich denke ein xbox wird weniger risiko und wertverlust darstellen über die lange zeit.

--

edit

quote: Habe die PS4 Pro und die Xbox One X kann ja 4K , also wieso mit weniger zufrieden geben !?


4K kann so gar nichts auser diese top grafikkarten die sich 1080 ti oder sonst was sich nennen. und das hängt auch wieder vom spiel ab. und da sind wir wieder in einem preisgefüge was sehr teuer ist

die konsolen 4k sind so weit ich weis irgendetwas mit 30 frames pro sekunde oder anderen tricks. nicht zu vergleichen mit echten 4k.

wobei man sagen muss die beworben 4k sind fake 4k auflösung. Also dort hat man schon mal kräftig geschummelt. Was das marketing sagt ist im grunde für die tonne, nur die technischen daten zählen. z.b. im Datenblatt, fachkundige tests (wobei ich computerbase da bei 50 prozent der artikel auschliese), da nicht angegeben wird, wie, womit usw gemessen wird / wurde. was nicht nachvollzogen werden kann, was nicht gut dokumentiert wurde, was nicht überprüft werden kann ist technisch in frage zu stellen. ich kann mich nicht erinnern welches computerbase, messaufbauten, messgeräte usw bei irgendwelchen themen im letzten jahr bereitgestellt hat!
 
Zuletzt bearbeitet:

hornedry2k

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
182
#11
@Xes Verstehe. Ja klingt logisch irgendwie. Bei der Xbox kommt ja auch noch Xbox Gold dazu.

Wo liege ich preislich bei deinem System ? Ein kompaktes Design fänd ich ja noch klasse.
 

Flipssy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
82
#12
Denke auch das es weitestgehend bei dir liegt. Also das deine GPU nach 2-3 Jahren sogar mehr wert ist, bezweifle ich auch. Vielleicht gerade wegen dem Bitcoin Boom aber sonnst garantiert nicht.
Ich habe meine 970 nach 2 Jahren aber auch noch für so 70% des Ursprünglichen Preises weg bekommen, wo ich mich nicht beschweren kann.

Zum Thema.
Soweit ich gehört habe, soll Pubg auf der Konsole richtig scheiße laufen. Das "4K" von den Konsolen ist jetzt auch nicht unbedingt das Wahre. Nachdem mir die Ursprungs XBox One FF15 und dann Monster Hunter mit der schön Runter skalierten Auflösung und Durchschnitts 25 Fps kaputt gemacht hat, hab ich geschworen, von Konsolen weg zu bleiben . Wird nicht lange dauern, dann kommen die Pro und One X auch wieder an diese Grenzen.

Wenn dich FPS und so nicht interessieren, hol die die X . Aber gerade in so Games wie PUBG kommt es dann glaub ich doch gerade da drauf an.
Wenn dich aber doch der PC interessieren sollte und du komplett in 4K zocken willst, dann viel Spaß beim bezahlen :D.
Gerade beim performanten PUBG wirst du ne richtig dicke GPU und CPU brauchen, wenn das in 4k laufen soll.
 

bart0rn

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.620
#13
dann schaue ich echt neidisch zur Xbox One X die mit knapp 400 Euro ja schon das bessere Gesamtpaket ist.
Wie definierst Du besseres Gesamtpaket?
Nur weil 4k rauskommt uns es nicht ruckelt?

Ich finde PUBG mit FHD & max. Details schaut auf dem PC wesentlich! besser (und flüssiger) aus, als auf der XBOX mit 4k

Dem besseren Gesamtpaket muss ich, für meine Bedürfnisse, ganz klar widersprechen. Aber jeder hat andere Ansprüche / Anforderungen an das Bild.
 

hornedry2k

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
182
#14
Gebrauchtmarkt habe ich noch gar nicht geschaut. Bei Ebay Kleinanzeigen in Berlin aber einen PC von seriöser zu Quelle zu kaufen ist echt schwer denke ich, aber ich kann ja mal spasseshalber bei Ebay Kleinanzeigen "Gaming PC" angeben mit 50 KM Umkreis.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.718
#15
Wenn Geld keine Rolle spielt, der PC. Ein PC für 1000+ € schafft einfach mehr FPS und/oder ein besseres Bild als eine Konsole für 500 €.
 

hornedry2k

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
182
#16
Ab 900 Euro gehts los im 4K Gaming Bereich:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...g-pc-i7-4790k-gtx-1080-8gb/808461523-228-3493

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...gtx-1080ti-ssd-ultra-hd-4k/802709478-228-3423
Ergänzung ()

Wenn Geld keine Rolle spielt, der PC. Ein PC für 1000+ € schafft einfach mehr FPS und/oder ein besseres Bild als eine Konsole für 500 €.
Keine Rolle war wohl daher geholt, aber wenn der PC mehr als 1000 kostet dann würde ich als Preisbewusster MyDealz User schon die Xbox bevorzugen. :p:evillol:
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.718
#17
Eben, an erster Stelle steht das Budget. Sonst vergleicht man Äpfel mit Birnen.
 

ManPon

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
822
#18
Die Preise für Grafikkarten sind derzeit Jenseits von Gut und Böse.
~300€ für eine GTX 1060 oder RX 570? Die spinnen doch ... ;)
 

Flipssy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
82
#19
Das Problem ist momentan einfach, das der Markt viel zu teuer ist. Sei es RAM oder GPU. Wenn ich sehe, das ich für meine 1080 Gerade mal 100 Euro mehr bezahlt habe als ne 1060 momentan kostet, find ich das schon echt heftig xD
 
Top