News XMG Fusion 15: 15,6“-Gaming-Notebook mit 1,9 kg, 144 Hz & Wi-Fi 6

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
965
Zum nebulösen neuen Gaming-Notebook mit 15,6-Zoll-Display hat XMG zur IFA 2019 fast alle Details verraten. Das schlanke Notebook mit kompakten Maßen wird als Fusion 15 firmieren, entwickelt hat es im Kern Intel. Eine Sechskern-CPU, eine GeForce RTX und ein 93-Wh-Akku stecken im Gehäuse aus einer leichten Magnesiumlegierung.

Zur News: XMG Fusion 15: 15,6“-Gaming-Notebook mit 1,9 kg, 144 Hz & Wi-Fi 6
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.168
Finde den Trend zu thin & light zwar gut, aber inzwischen gibt es mMn genügend Konkurrenz, um das hier nicht mehr als die ultimative Lösung erscheinen zu lassen.

In 13 oder 14 Zoll, als Tablet oder als 2 in 1 hätte man evtl. ein Alleinstellungsmerkmal schaffen können, aber so...
 

RitterderRunde

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
661
Da hat Razer einen echten Konkurrenten bekommen! Nice! Sieht schick aus!
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.549
Sieht gut aus - die Anschlüsse und das Gehäuse sehen diesem Gerät (Dave2D YT Video) sehr, sehr ähnlich. Ist ja auch nachvollziehbar, da Intel (?) es scheinbar an verschiedene OEMs verteilt. Im Video gibt's noch etwas mehr zu sehen als in der News.
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.040
Finde den Trend zu thin & light zwar gut, aber inzwischen gibt es mMn genügend Konkurrenz, um das hier nicht mehr als die ultimative Lösung erscheinen zu lassen.

In 13 oder 14 Zoll, als Tablet oder als 2 in 1 hätte man evtl. ein Alleinstellungsmerkmal schaffen können, aber so...
Verschraubter „leicht“ zu wechselnder Akku ist in dem Bereich relativ selten.
Ergänzung ()

Leicht, dünn, schnell...

...und wahrscheinlich wieder saulaut.
Muss nicht. Hab nen Clevo Barebone, was man durch Lüfterkurven und Inkaufnahme von hohen Temperaturen Lautstärke technisch gut in den Griff bekommt. (1070/7700k)
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.199
Warum verbaut man keine Sata HDD mit 4-5TB als zweite Festplatte für die Spiele?
 

Marcel3008

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
104

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.251
Hm, sehr schick, sehr interessant. Preislich wohl mit der 2070 über 2.xxx. Optimus als Technik verbaut?

@Redaktion
In der Tabelle schreibt ihr im Fusion die reguläre 2070, beim 17" steht in fett die 2070 MaxQ. Letztere wird auch im Text fürs Fusion erwähnt. Was ist also auswählbar, 2070 oder 2070 MaxQ?
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.263
Intels 6Kerner lassen sich in NB Format nicht so gut kühlen, wenn das Ding "Gaming" im Namen trägt, sollte mM nach Hauptaugenmerk auf Leistung/Kühlung liegen, wie es scheint wurde hier aber mehr auf die Dicke/Masse geachtet... vielleicht hat aber auch hier ein Hersteller geschafft worin andere bisher gescheitert sind...
 

AncapDude

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
360

Katzenjoghurt

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
724
Leicht, dünn, schnell...

...und wahrscheinlich wieder saulaut.
Muss nicht. Hab nen Clevo Barebone, was man durch Lüfterkurven und Inkaufnahme von hohen Temperaturen Lautstärke technisch gut in den Griff bekommt. (1070/7700k)
Richtig. Muss nicht.
Der Artikel macht nur wenig Hoffnung, dass es anders ist.
Die meisten Notebooks dieser Bauart sind nun mal recht laut... ich geh' davon aus, dass ordentlich
damit geworben würde, wenn es bei diesem anders wäre.
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.721
Scheinbar tun sich die verwendeten Panel schwer mit sRGB. Da wären 100% schon nett.

Also ich hätte lieber ein 0,5-1cm dickeres Notebook und dafür eine richtig gute Kühlung, als auf Teufel komm raus ein super dünnes mit sehr heißer Hardware :S
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.035
Die CPU braucht 30 Watt mehr als bei den üblichen ULV in den flachen Gehäusen.
Deshalb wird es teurer.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.035
@Duke00
Es ist doch schon ein Highlight, wenn nur ein solches Gerät getestet wird und dann gleich zwei?
Wer stellt sie beide zur Verfügung oder sie müssen für den Test gekauft werden?
Natürlich wäre es schön, auch ab und zu einen Test von etwas zu sehen, was für die meisten unerreichbar ist.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.219
Das Gerät wurde von "Dave2D" u.a. in einem guten YT-Video bereits genauer unter die Lupe genommen (dort in Übersee wird es natürlich nicht von Schenker, sondern von einem anderen Anbieter vertrieben) und wurde als absolut hervorragendes Laptop praktisch ohne Schwächen in alle Himmel gelobt.

Gefällt mir optisch und die Specs (i7/16GB/GTX 1660 Ti) würden ideal passen, wird vermutlich meine Ablösung zum XPS 15. Wollte ja erst auf Razer umsteigen, aber mit Schenker/XMG habe ich bereits sehr, sehr gute Serviceerfahrungen gemacht und der große Akku ist ein riesiger Pluspunkt.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.219
@deo Natürlich erwartet man bei 2000€ ein sehr gutes Produkt, umso erfreulicher, dass sich Intel mit diesem Referenzgerät offenbar keine Schwächen leistet und an alles gedacht hat (sofern man den Reviews aus Übersee Glauben schenken darf).

Andere Geräte - auch in dieser hohen Preisregion - haben da mehr "Patzer": Bei Dells XPS 15 Reihe beispielsweise ist die Kühlung seit Jahren unterdimensioniert (merke ich ja selbst als Nutzer eines solchen Gerätes), bei Razer ist die Batterie relativ knapp bemessen, Apple "versaut" es sich derzeit bei den Nutzern mit Tastatur und Kühlung und Alienware hat häufiger mal Treiberprobleme mit Maus, Tastatur etc. (aktuell auch wieder beim 15er).
 

jabberwalky

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
558
Sieht echt gut aus. Hoffentlich kann man das Licht vorne am Gehäuse einzeln ausschalten.
Wäre das erste mal, das ich mir ein Schenker mal näher ansehe.

Das 17" ist ja um ca 7mm höher und sollze besser zu kühlen sein.
Ergänzung ()

Das Gerät wurde von "Dave2D" u.a. in einem guten YT-Video bereits genauer unter die Lupe genommen (dort in Übersee wird es natürlich nicht von Schenker, sondern von einem anderen Anbieter vertrieben) und wurde als absolut hervorragendes Laptop praktisch ohne Schwächen in alle Himmel gelobt.
Hast da mal einen Link?

Gibt es die Möglichkeit die SSD zu Erweitern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top