News XMG Zenith 17 & Ultra 15/17: Schenker bringt den Core i7-8700K ins Notebook

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.482
Schenker Technologies nimmt die Bezeichnung „Desktop Replacement“ in dritter Generation beim Wort: Die neuen Notebooks XMG Zenith 17, Ultra 17 und Ultra 15 bieten als Maximum die neue Sechs-Kern-Desktop-CPU Intel Core i7-8700K, auf Wunsch auch in geköpfter Variante. Das Topmodell paart den Prozessor mit zwei GeForce GTX 1080.

Zur News: XMG Zenith 17 & Ultra 15/17: Schenker bringt den Core i7-8700K ins Notebook
 

shysdrag

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
132
Man soll ja bekanntlich nicht von sich auf andere schließen. Der Konsens "fette Desktop Replacements werden nicht benötigt; ich kaufe lieber ein dünnes Notebook und eine seperate Workstation / Gaming PC" liest sich aber doch unter jedem Newsbeitrag / Review zu solchen Geräten. Gibt es tatsächlich _relevanten_ Bedarf an diesen Geräten oder leisten sich die Hersteller nur Prestigeschlachten? Mich würden mal die Verkaufszahlen von diesen Desktop Replacements interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.773
Die finden schon ihren Absatz, werden ja auch nicht als Massenware produziert. Ich kenne ein paar Leute die ältere Modelle dieser Art haben. So hat einer sogar einen XMG mit i7 980x, also einen sechs Kern CPU seit 7 oder 8 Jahren nun bald. Der dürfte auch heute noch den 7700MQ im Griff haben. Nur Grafik ist mit der GTX480m nicht mehr so zeitgemäß, aber zocken kann man damit immer noch.
 
C

CPU-Bastler

Gast
Ich schätze mal so um die 500 Stück im 1. Jahr.

2 Netzteile; 4,8 kg - nein Danke ich will keinen Schlepptop mehr.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.482
Nitschi66: die Produktseiten sind alle verlinkt. Bei der Vielzahl der Optionen ist eine Tabelle der Irrsinn (und ökonomisch auch nicht zu rechtfertigen ^^).
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
901
Mein XMG Laptop ist von der Lautstärke ein Laubbläser... Totale Fehlkonstruktion da der Luftstrom bei der CPU net vorbeiführt.
Ist allerdings mittlerweile bestimmt 3-4 Jahre alt.
Sind die aktuellen Modelle da besser?
 

stoeggich

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.591
2995€ mmh

Ob es sinnmacht eine geköpfte CPU zuverbauen wenn man nicht übertaktet könnte etwas weniger lärm machen.

Naja egal wird eh am Preis scheitern war aber schön anzuschauen
 

m0skito

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
113
Finde so Laptops sehr gut und besitze selber einen GT73VR Titan Pro (MSI) mit 1080er Graka... man kann ihn mobil nutzen wenn man will und hat keinen Kasten iwo rumstehen. :)
 

Nick.Bo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
129
Mein XMG Laptop ist von der Lautstärke ein Laubbläser... Totale Fehlkonstruktion da der Luftstrom bei der CPU net vorbeiführt.
Ist allerdings mittlerweile bestimmt 3-4 Jahre alt.
Sind die aktuellen Modelle da besser?

Unter dem Artikel war bei mir direkt eine Werbung für Akkustaubsauger. Musste wegen dir gerade Herzhaft lachen. :-)
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.553

Fehlermeldung

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.853
Ich bin Käufer eines solchen Gerätes. Ich bin Student und reise regelmäßig nach Hause. In den Semesterferien auch länger. Da habe ich nicht jedes Mal Lust ein Tower zu transportieren mit Kühlerdemontage etc. Ein Notebook ist viel schneller eingepackt und laut ist das Ding nur unter hoher Last, was kaum stört, da ich mit Kopfhörern spiele.
 
D

DaDo80

Gast
Besitze noch das XMG P505 mit i7 4720HQ und GTX970m. Mir reicht das noch dicke aus, alle Spiele funktionieren darauf in FullHD in annehmbarer Qualität. Und Linux freundlich ist das Teil auch, alles funktioniert wie es soll.
Das Ultra 15 könnte ich mir durchaus vorstellen als nächstes Notebook aber dann bitte mit Ryzen 1800x und Vega Grafik.
 

Flaimbot

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
121
als ingenieur kann man eine ausrichtung haben, die einen zu sehr häufigem reisen zwingt (IBS) und wenn man auf einen performanten computer dabei nicht verzichten kann, dann ist so ein gerät genau richtig. der preis stört einen bei den massiven zuschlägen auf IBS dann auch nicht wirklich, das miese internet in den hotels schon eher.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.482
Artikel-Update: Dass nur Schenker Notebooks mit K-Prozessoren von Intel angeboten hat und anbieten wird, wie ursprünglich in der Meldung behauptet, ist nicht korrekt. Der Systemintegrator MIFcom bietet auf Basis derselben Chassis vergleichbare Geräte an und wird dem Vernehmen nach auch bei Coffee Lake wieder am Markt vertreten sein. Die Meldung wurde entsprechend angepasst.
 

#Neuland

Newbie
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
5
Ich frage mich wer genau die Zielgruppe für diese Geräte ist.. das Ding möchte doch keiner schleppen.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.773
Ich schlepp lieber so eins als, tower, monitor usw.

Wenn ich häufig unterwegs bin und trotzdem mit maximalen settings gamen möchte, ist das schon eine gute Sache.
 

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
822

Crumar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
495
Ich bin Käufer eines solchen Gerätes. Ich bin Student und reise regelmäßig nach Hause. In den Semesterferien auch länger. Da habe ich nicht jedes Mal Lust ein Tower zu transportieren mit Kühlerdemontage etc. Ein Notebook ist viel schneller eingepackt und laut ist das Ding nur unter hoher Last, was kaum stört, da ich mit Kopfhörern spiele.
Für 3k Euro kriegste aber schon fast drei hochwertige PCs. Soviele Wohnungen hast du wohl nicht.

Und aufrüsten kann man die auch noch.
 
Top