Zen2-APUs empfehlenswert?

moonwalker99

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
1.864
Laut geizhals sind einige Zen2-APUs doch erhältlich: https://geizhals.de/?cat=cpuamdam4&xf=12114_XXZ+3~5_Grafik+(iGPU)~820_AM4

Ich wollte mir einen Rechner für Office und Videobearbeitung (kein Gaming) zusammenstellen. Eigentlich wollte ich auf die Zen3-APUs warten, aber leider weiß niemand, wann sie in den freien Verkauf gehen und ob die überhaupt in den Verkauf gehen. Deswegen dachte ich, die Zen2-APUs könnten eine Alternative sein.

Was ist von diesen APUs zu halten? Ist zwar nicht die aktuellste Generation, aber die dürften dennoch sehr leistungsfähig sein.
 
wenn du nur was mit integrierter gpu brauchst, dann bist du zur zeit mit intel günstiger dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fujiyama
Lies halt hier auf CB die Tests dazu. Auf deine sehr allgemeine Fragestellung kann 'die Community' auch nicht mit mehr antworten, als du dort findest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: coasterblog
Bei der AMD Quadcore-APU aktuell ab 170€ würde ich eher zu Intel greifen.

Je nach Anspruch auf Leistung entweder Intel Core i3-10100 oder Intel Core i5-11400
Zweitere hat zwei Kerne mehr, mit schnellerer Onboard-Grafik und ist zusätzlich auch per Takt schneller.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Skudrinka, abcddcba und moonwalker99
und nun? - Für ein bischen Office, Mail-Programm und Firefox zum surfen sollte jede aktuelle APU auf dem Markt ausreichen, vorausgesetzt, du machst da auch mindestens 8 GB (besser 16 GB Ram in die Kiste, da die APU ja auch Grafikspreicher vom RAM abknapsen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es in all den Monaten der zumeist gefühlten Knappheit eines dauerhaft gegeben hat, so war es der 4650g. Der Preis war fast konstant. Starke Konkurrenz hat er unlängst vom i5 11500 mit UHD750 erhalten. Alles in Tests nachlesbar und für einen Normalanwender sicherlich eine solide Sache. ;)

Deutlich stärker wird es erst mit integrierter Grafik auf Basis von RDNA2 und DDR5 werden.
Es bedeutet jedoch nicht, dass man das zwangsläufig für Hobby-Bildbearbeitung benötigt.
 
0x8100 schrieb:
wenn du nur was mit integrierter gpu brauchst, dann bist du zur zeit mit intel günstiger dran.
Krass. Früher hat man AMD gekauft um Geld zu sparen, heute scheint AMD ein Luxus zu sein.

Ich habe schon 2012 Intel kaufen müssen, weil AMDs Bulldozer ein totaler Reinfall waren. Mal schauen.
 
Für dich würde wohl ein 3200g reichen. Den gab es mal um die 80€. Oder du durchstöberst den Gebrauchtmarkt nach einem 2200g/3200g.

Tatsächlich scheint es so zu sein, dass AMD derart viel Nachfrage zu bedienen hat (Konsolen, andere Großabnehmer) oder Fertigungskapazität fehlt. Somit sind Intels 10400(f) & 11400(f) / 11500 derzeit eine ziemlich starke Konkurrenz.
 
Zurück
Oben