News Zotac Zbox Mini-PC: Neu mit Raven Ridge, Kaby Lake Refresh & Gemini Lake

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1

rolandm1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.665
#3
Eine Z-Box mit RavenRidge wäre das richtige für den Officebetrieb.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.906
#4
Wie sieht es eigentlich mit der Reparierbarkeit der Z-Box aus? Ist Raven Ridge dort verlötet oder gesockelt?
Wäre das alles gesockelt (Ram, SSD und CPU) wäre das für den nächsten Office-Rechner im Büro eigentlich überhaupt nicht verkehrt.
Edit: Und ist das Netzteil ein externes? Oder verbirgt sich das auf dem Mainboard?
Edit2: Den DC-IN Anschluss habe ich natürlich gesehen. Kann dann ja nur ein externes sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.105
#5

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.173
#7
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.105
#8
Also die Kaby 15 W Nuc die ich kenne sind abseits der Volllast absolut silent. Man sollte halt in der Lage sein im BIOS den Lüfter zu konfigurieren was da super umgesetzt ist.

Man kann auch ein Fanless Modus setzen was aber wie ich finde kein Sinn gibt. Auf 10% Anfangs Fan Speed hört man von dem auch nahe am Nuc nichts (standard sind 42% oder so) . Dann gibt die Minimal Temperatur ab der er anfängt einen pro Grad Celsius definierten % Wert aufzuschlagen. Zb jedes Grad über 82 °C 2% mehr Drehzahl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
#9
Schade dass Zotac häufig Realtek NICs verbaut...

Weiß jemand wie es hier mit der Lautstärke ist? Die NUCs sind ja imemr sehr laut...

​Gemini Lake: Binich grad ga rnicht im Thema, wie fallen denn hier die Verbesserungen aus?
Für Intel NUC gibts aber Passiv-Gehäuse, auch wenn diese eine Kleinigkeit kosten. Eine RavenRidge Box mit Passiv-Gehäuse wäre ein super HTPC.
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.802
#12
Da würde mich die Lautstärke interessieren, insbesondere wegen dem Radiallüfter. Raven Ridge ist da für mich sehr interessant. Obwohl meistens bastel ich lieber selber.

Sollten nicht die ersten Desktop-Raven-Ridges auch eine cTDP erhalten? Hatte mal sowas gelesen, kann sich aber auch um ein Gerücht gehandelt haben.
Mein "alter" Kaveri, der A8-7600, hat auch eine cTDP, man kann zwischen 45W und 65W im BIOS wählen. Beim Bristol Ridge kann man es bei den 9600 ebenfalls.
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.173
#13

Johannes659

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
125
#14
.....kommt noch dazu, das die Gehäuse nach wie vor gruselig aussehen...

Schade, würde gerne vom MacMini auf ein adäquates Windows-System wechseln, aber bei der Optik, naja über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
 

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.777
#16
Schade, würde gerne vom MacMini auf ein adäquates Windows-System wechseln, aber bei der Optik, naja über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
Von den Mini-PCs ist meiner Meinung nach der HP Elite Slice einer der wenigen stylischen Windows Rechner. Der Preis ist leider nicht gerade günstig und die Hardware auch nicht die aktuellste.

Es ist aber schön zu sehen das es langsam wieder AMD Prozessoren auch in Fertig-PCs gibt. Das ist für die Marktanteile extrem wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.072
#17
Meine bisherigen Z-Box waren stets leise, auch unter Last, egal ob mit GTX 860M, mit GTX 980 und mit GTX 1060.
CPU waren dabei ein i5 4200U, ein i7 6700 und ein i5 6400T.

Ich finde die neue APU sollte auch im Vollausbau mit maximaler TDP releast werden, die Spieleleistung dürfte damit für viele absolut ausreichend sein, eine config TDP halte ich für sehr unwahrscheinlich, die UEFI der Boxen dürften nicht sonderlich flexibel sein.
 

karamba

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.125
#20
Eine Z-Box mit RavenRidge wäre das richtige für den Officebetrieb.
Für Office reichen auch die 10W APUs von Intel. Die Besonderheit von RavenRidge ist die leistungsfähige Grafik, etwas, was man unter Office nicht benötigt.

Bin schon gespannt auf kleinere Ableger von RavenRidge im 25W Bereich, also einen Nachfolger für den Athlon5350. Passiv gekühlt eine feine Sache.
 
Top