Opteron

RSS-Feed

Hinter der Bezeichnung Opteron stecken seit den K8-Zeiten aus dem Jahre 2003 die Server-Prozessoren aus dem Hause AMD. Über viele Jahre hinweg boten die AMD-High-End-Prozessoren sehr viel Leistung für meist deutlich kleineres Geld.

Zuletzt war es nach den Rückschlägen im High-End-Segment mit der Bulldozer-Architektur und dessen Nachfolgern ruhig geworden bei den Opteron, die letzte Neuvorstellung in der reinen CPU-Sparte gab es Ende 2012, Anfang 2014 noch einmal einen minimalen Refresh. Weiterführende Projekte wie etwa 20-Kern-CPUs wurden eingestellt.

AMD suchte seitdem kostengünstige und effiziente Alternativen im APU- und ARM-Server-Bereich, ab 2016 soll mit der neuen Zen-Prozessor-Architektur auch wieder ganz oben mitgespielt werden.