News : Der Intel Itanium - ein wahres Schnäppchen

, 0 Kommentare

The Register konnte erste Preise für den 64-Bit Prozessor Itanium in Erfahrung bringen. Demnach wird ein mit 800Mhz (FSB 266MHz) getakteter und mit 4MB L2-Cache ausgerüsteter Itantium, bei der Abnahme von 1000 Stück, 4227$ also knapp 9000DM kosten. Für den mit 2MB L2 ausgerüsteten 800Mhz Itanium muss man kurz nach der Veröffentlichung immerhin noch 4200DM auf den Tisch legen.

Die Preise für den 733/266 Itanium mit 4MB liegen bei 4227$ (so teuer wie der 800/266) und bei 1177$ für die 2MB L2-Cache Variante.

Das der Itanium damit überhaupt nicht für den Consumer Markt entwickelt wurde wird in anbetracht der Preise mehr als deutlich. Was den Heimanwender betriff so hat Intel ja noch den Pentium IV alias Willamette in der Mache, der vom Preis her um einiges attraktiver sein muss, wenn Intel nicht noch mehr Marktanteil an den Konkurrenten AMD verlieren will.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.