News : Alle Surf-n-Go User gesperrt

, 0 Kommentare

Surf1 hat alle der Prepaid-Flatrate aufgrund "sehr hoher unrechtmäßiger Nutzung der Surf1-n-go-Accounts" gesperrt, um nun alle Accounts auf eine rechtmäßige Nutzung zu überprüfen.

Leider weis Surf1 noch nicht genau wann die Überprüfung abgeschlossen ist und so stehen nun jede Menge User ohne Internetanschluss da, bzw. müssen sich über einen Call by Call Anbieter einwählen. Ob die Surf1 Kunden einen Teil des im Voraus bezahlten Betrages zurückbekommen ist nicht bekannt. Leider sieht es auch hier so aus, als ob Surf1, wie Sonnet, durch die hohe Nutzung finanzielle Schwierigkeiten bekommt. Der Chef von Surf1, Nylis Renschler, hatte vor einigen Tagen zugegeben, dass das Überleben der Firma in finanzieller Hinsicht nicht gesichert sei und hofft nun Surf1 Anfang des nächsten Jahres wieder auf eine solide Basis stellen zu können.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.