News : Sony-Notebook mit Crusoe-Prozessor

, 0 Kommentare

Sony hat angekündigt Ende Oktober ein Notebook mit Crusoe-Prozessor von Transmeta zu veröffentlichen, das sich insbesondere durch eine lange Akkulaufzeit auszeichnen wird.

Das Sony Vaio Picturebook ist etwas 1 Kilogramm schwer, einen Zoll (2,54cm) dick, verfügt über 128 MByte Speicher und eine Video-Kamera. Welcher Crusoe-Prozessor nun speziell seinen Dienst im Sony-Notebook ist zwar noch nicht bekannt, doch wird vermutet, dass die Wahl auf den TM5600 gefallen ist, der über 512 KByte integriertem L2-Cache verfügt und etwa 10 Prozent weniger Strom verbrauchen soll als sein kleiner Bruder der TM5400. Nach Sony wäre damit ein Betrieb von bis zu 5,5 Stunden möglich. Der Preis des Notebooks soll 2299 US-Dollar betragen, was bei dem derzeitigen Euro-Kurs schon 5200DM wären.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.