News : nVidia mit 64Bit Farbtiefe?

, 0 Kommentare

In einem Interview mit nVidia's Pressereferentin Diane Vanasse geht her vor, dass das Unternehmen von einer Pixel-Berechung in 64 Bit-Farbtiefe durchaus nicht abgeneigt ist. Einige Entwickler wie z.B. Quake 3 Schöpfer John Carmack haben bereits bemängelt, dass die derzeitige Lösung nicht das "Wahre" sei.

nVidia listens to the developers, and as always, will strive to be the first graphics processor to deliver next generation features that developers want. This should come as no surprise, as NVidia was the first with 32-bit rendering, transform and lighting, cube environment mapping, and per pixel shading.

Ob wir dieses Feature bereits mit dem GeForce2 Nachfolger, dem NV20 erwarten können, ist jedoch noch nicht bekannt. Für mich persönlich stellt sich jedoch die Frage, was durch die Ausgabe von 64Bit Farben überhaupt erreicht werden soll, denn das menschliche Auge kann nicht einmal die 16,4 Millionen Farben von 32Bit vollkommen wahrnehmen.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.