News : Toshiba-Notebook mit Transmeta-Prozessor

, 0 Kommentare

Toshiba will nun als dritter Hersteller nach Sony und Nec ein Notebook auf Basis des stromsparenden Transmeta-Prozessors auf den Markt bringen. Laut US-Berichten soll der Prozessor hierbei beim Mini-Notebook 'Libretto' zum Einsatz kommen.

Besonders für die Prozessorschmiede ist diese Zusammenarbeit sehr wichtig, da sich bislang viele Hersteller noch mit Transmeta Produkten zurück halten. Das Libretto soll gerade einmal 2cm dick und rund 25cm breit sein. Das Gewicht soll bei 1,2kg liegen, wobei als eine 10GB Festplatte und ein 10 Zoll TFT-Display zum Einsatz kommen soll. Ob Toshiba das Libretto aufgrund der negativen Erfahrungen mit Mini-Notebooks auf dem europäischen Markt anbieten wird, ist leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.