News : Intel kündigt Preiskampf an

, 0 Kommentare

Intel-Chef Craig Barrett hat auf einer Veranstaltung in London verkündet, Intel werde den zuletzt betriebenen Preiskampf mit seiner aggressiven Preisgestaltung vorerst beibehalten.

Nachdem bereits AMD den Anstieg der eigenen Marktanteile auf 30% zum Ende des Jahres als Ziel genannt hatte, hält Intel nun entschlossen dagegen. Laut Barrett werde man 80% Marktanteile halten, wenn nicht sogar ausbauen können. Die Kunden werden von diesem Kampf sicherlich, was die Kosten anbelangt, profitieren. Allerdings kann eine solche Politik auch immer einen Qualitätsverlust mit sich bringen, da die Hersteller für einen effektiven Preiskampf des Öfteren auch weniger Mittel in die Produktion stecken können. Die Händler stehen als Verlieren jedoch schon fest. Nach eigenen Angaben verdiene man schon Heute an CPUs und Speichermodulen kaum noch eine Mark dazu.

0 Kommentare
Themen: