News : nVidia im Zwist mit Microsoft?

, 0 Kommentare

Microsoft hat vor kurzem die 3D-Grafikchiphersteller zu Gesprächen eingeladen, um mit ihnen die neuen DirectX9 Features festzulegen. Die Hersteller sollten dabei eine Einverständniserklärung unterschreiben, mit der sie sich verpflichteten, keine Details über DirectX 9 bekannt zu geben und zu akzeptieren, dass sie nicht alle Details über DirectX 9 von Microsoft erfahren.

Nun geht das Gerücht um, dass nVidia sich geweigert hat diese Erklärung zu unterschreiben und daraufhin von Microsoft von den Gesprächen ausgeschlossen wurde. Obwohl oder gerade weil die beiden Firmen in enger Zusammenarbeit wegen der X-Box stehen, scheint die Beziehung momentan nicht sonderlich rosig auszusehen. So war Microsoft wohl auch nicht sonderlich positiv gestimmt, als nVidia von ihnen noch Lizenzgebühren für die Vertex- und Pixel-Shader-Technologie haben wollte, nachdem Microsoft diese in DirectX8 implementiert hatte. Eine Stellungnahme der beiden Firmen, ob diese Gerüchte stimmen, gibt es bisher noch nicht.

0 Kommentare
Themen: