2GB Daten auf einer CD-R

Thomas Hübner
0 Kommentare

Durch das Einsetzen einer verbesserten Technik ist es TDK gelungen bis zu 2GB Daten auf einer CD-R unterzubringen. Zudem können nicht nur mehr Daten gespeichert werden, sondern auch die Schreibgeschwindigkeit verdreifacht sich.

[Anzeige: Jetzt Intels Prozessoren der 12. Core-Generation bei Mindfactory kaufen – schon ab 308 Euro!]

Die hohe Speicherkapazität wird durch das so genannte "MultiLevel"-Verfahren ermöglicht, wo nicht wie bei normalen CDs zwischen Hell und Dunkel, sondern zwischen acht Graustufen unterschieden wird. Brenner benötigen lediglich einen besonderen LSI-Chip, um die neue Technik einsetzen zu können. Es können auch die gewohnten CDs gebrannt werden, wodurch die Abwärtskompatibilität also gewährleistet ist. Erste serienreife Produkte sollen laut TDK noch in diesem Jahr erhältlich sein.