News : ALi kündigt neuen Chipsatz für den Pentium 4 an

, 0 Kommentare

Mit dem ALADDIN-P4 will ALi einen multifunktionalen Chipsatz auf den Markt bringen. Damit sich die Hersteller auf ihn vorbereiten können, wurden erste Muster an die Board-Hersteller geschickt.

ALi, oder auch Acer Laboratories Inc., hat seinen neuen Chipsatz für den Pentium 4 angekündigt. Erste Muster des ALADDIN-P4 werden den Mainboard-Herstellern bald zugeschickt. Die Massenproduktion läuft aber erst im Oktober an. Der Chipsatz besteht aus der neuen M1671 North- und der, von Sockel-A Mainboards bekannten, M1535D+ Southbridge. Der Chipsatz hebt sich vor allem durch die breite Unterstützung von Speichertechnologien von der Konkurrenz ab. Man kann alles vom gebräuchlichen PC133 SDRAM bis zum zukünftigen DDR333 einsetzen. Welche Technologie auf den jeweiligen Mainboards gebraucht wird, muss der Hersteller mit den passenden Sockeln selbst entscheiden. Der Preis des ALLADDIN-P4 liegt bei 31 US-Dollar.