News : Das Aus für FairAd

, 0 Kommentare

Nachdem vor einem guten Monat der Paid4Surf-Anbieter Cyberprofit ein Insolvenzverfahren eingeleitet hat, wird nun auch FairAd, eine der größten Firmen in dieser Branche, Ende September den Geschäftsbetrieb einstellen.

Als Grund nennt man die zurzeit schlechte Werbemarkt-Situation im Internet. Zahlungsunfähig ist man eigenen Angaben zu Folge noch nicht, anscheinend hat man jedoch die Zeichen der Zeit erkannt und einer Pleite so vorgebeugt. Das bisher ersurfte Geld soll unbestätigten Gerüchten zu Folge noch ausgezahlt werden. In den nächsten Tagen wird FairAd noch eine Pressemitteilung mit weitergehenden Informationen veröffentlichen.

0 Kommentare
Themen:
  • Steffen Weber E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und verantwortlich für die Technik der Website.