News : nVidia stellt Geforce2 MX 100 ein

, 0 Kommentare

nVidia hatte eigentlich geplant ihre alten TNT und Geforce2 MX Chips durch die Geforce2 MX 100, MX 200 und Geforce2 MX 400 zu ersetzten. Das ist nVidia eigentlich auch recht gut gelungen.

So fand der Geforce2 MX 400 guten Anklang und wird mittlerweile von allen Herstellern verbaut. Der Geforce2 MX 200 konnte sich im Low-Cost-Segment behaupten, in dem die Performance nicht sonderlich im Vordergrund steht. Lediglich der Geforce2 MX 100 wurde von den Herstellern nicht sonderlich positiv aufgenommen, so dass nVidia sich nun dazu entschlossen hat, ihn wieder aus dem Sortiment zu nehmen und dafür den TNT Vanta wieder anzubieten. Der Geforce2 MX 100 bietet kaum bessere Performance als der TNT Vanta, so dass viele Hersteller einen Umstieg für unnötig hielten. Der TNT Vanta kostet pro Stück 16 Dollar; zum Vergleich: ein Geforce2 MX 200 kostet immerhin 27 Dollar und der Geforce2 MX 400 36,50 Dollar. nVidia führt damit schon längst veraltete Technik aus dem Jahre 1998 wieder ein, da sie anscheinend noch gekauft wird und die Nachfrage eine Wiedereinfuhr gerechtfertigt. Wer heute allerdings noch zu einer TNT Vanta greift, ist mir ,ehrlich gesagt, schleierhaft.