News : T-DSL Light von Telekom "abgeschmettert"

, 0 Kommentare

Sicherlich kennt auch ihr einige, die noch auf T-DSL warten oder tut dies noch selbst. Eigentlich war T-DSL Light für all diejenigen geplant, die zwar im T-DSL Ausbaugebiete wohnen aber zu weit von einer Vermittlungsstelle entfernt sind, als dass T-DSL noch mit den maximal möglichen 768 Kilobits/s arbeiten könnte.

Aber auch diejenigen, die mehr als 5 Kilometer von einer Vermittlungsstelle weit weg wohnen, wollte die Telekom mit T-DSL Light für sich gewinnen. Die Telekom hätte hierbei lediglich keine Garantie für die dabei erzielte Bandbreite gegeben. Ein Bekannter von uns, der hier allerdings ungenannt werden möchte, wurde von der Telekom nun genauer über T-DSL Light informiert, nachdem er sich dort beschwert hatte: So wurden die eigentlichen Pläne von T-DSL Light zwar bestätigt, doch heißt es jetzt, dass diese Möglichkeit in absehbarer Zeit doch nicht zum Einsatz kommen wird, da die Telekom zuerst noch einige rechtliche Fragen klären und weitere technische Möglichkeiten testen möchte. T-DSL Light sei dabei von "oberster Etage abgeschmettert worden", wie der Telekom-Mitarbeiter unserem Bekannten mitteilte. Anstatt dass die Telekom so schnell wie möglich alle wartenden Kunden mit T-DSL oder eben T-DSL Light versorgt, scheint man lieber nach Alternativen zu suchen und die Kunden weiter warten zu lassen.

0 Kommentare
Themen: