News : GeForce3 nun endlich auch von ABit

, 0 Kommentare

Nun ist es endlich soweit: auch ABit reiht sich in die illustre Reihe der Hersteller ein, die Grafikkarten auf GeForce3 Basis vertreiben. Doch entgegen der naheliegenden Vermutung, es handele sich hierbei um die neue GF3 Ti 500, scheint ABit sich noch an die "Auslaufversion", nämlich die GeForce3 Classic zu halten.

Der Preis bewegt sich dabei immer noch in Regionen um 900DM. Das Positive an der Karte könnten die Videofähigkeiten sein, die mit der Vollversion der Videobearbeitungssoftware Ulead Video Studio 4.0SE, einer DVI- sowie einer TV-in/TV-out-Buchse recht umfangreich ausfallen. TV-in/out wird dabei nicht über zwei getrennte Anschlüsse realisiert, sondern über eine per beiliegender Kabelpeitsche kombinierte Schnittstelle.

0 Kommentare
Themen:
  • Carsten Spille E-Mail
    … hat von Oktober 2001 bis Juli 2005 Artikel für ComputerBase verfasst.