News : Neuer Supercomputer in Betrieb

, 0 Kommentare

682 Alpha-Server mit jeweils vier EV68-Mikroprozessoren von Compaq, 2,7 Terabytes Hauptspeicher, mehr als 50 Terabytes Festplattenspeicher und als Betriebssystem Tru64-Unix.

Das sind die Daten, die das "Terascale Computing System (TCS)", welches nun am Supercomputing Center der Universität Pittsburgh in Betrieb genommen wurde, zum zweitschnellsten Supercomputer der Welt machen. Als erster ziviler Super-PC überwindet er somit die Hürde von sechs Teraflops und muss sich nur ASCII-White von IBM geschlagen geben.