News : Pentium4-Chipsatz von SiS mit DDR400-Unterstützung?

, 0 Kommentare

Nachdem SiS Ende August ihren SiS645-Chipsatz mit Untersützung für DDR333-RAM für den Pentium4 vorgestellt haben, ist nun noch ein neuer Chipsatz in der Roadmap aufgetaucht. Eines seiner Hauptmerkmale soll die Unterstützung von 400MHz DDR-RAM sein und es ist geplant, ihn noch 2002 auf den Markt zu bringen.

Obwohl noch nicht einmal für den direkten Vorgänger, den oben bereits erwähnten SiS645, Speicher verfügbar ist, der den Chipsatz auszureizen vermag, will SiS noch einen Schritt weiter gehen und sich damit weiterhin an der Spitze der DDR-SDRAM für den Pentium4 behaupten, bevor die Konkurrenz überhaupt nachgezogen hat. Schon jetzt scheint der Erfolg des SiS645 sicher zu sein, hat er doch einen zeitlichen Vorsprung vor den beiden Konkurrenten von Intel und ALi. Dem P4X266 von VIA gegenüber kann er einen anderen Trumpf ausspielen, der besonders für die Mainboardhersteller wichtig ist: SiS besitzt Intels Erlaubnis, Chipsätze für den Pentium4 zu entwickeln. VIA hingegen ist in einen Rechtstreit mit Intel verwickelt, da sie für sich in Anspruch nehmen, auch eine solche Lizenz zu besitzen, Intel dies aber bestreitet.