News : KT333, KT333A und K8HTB: VIAs neue AMD-Chipsätze

, 1 Kommentar

Hard Tecs 4U hat neue Informationen zu VIAs zukünftigen Chipsätzen für AMD-Plattformen für das erste Halbjahr 2002 auftreiben können. Dabei handelt es sich zum einen um den VIA KT333 für AMD Athlon/Duron, der mit folgenden Spezifikationen aufwarten soll:

  • Produktion: 1. Quartal 2002
  • FrontSideBus: 100 und 133 MHz DDR (max. 2,5 GB/sec)
  • Speicher-Unterstützung: DDR266 und DDR333 (max. 2,5 GB/sec)
  • V-Link mit 266 MB/sec
  • AGP 2x, 4x

Der ebenfalls neue und für AMD Athlon/Duron bestimmte VIA KT333A wird über folgende Features verfügen:

  • Produktion: 2. Quartal 2002
  • FrontSideBus: 100 und 133 MHz DDR (max. 2,5 GB/sec)
  • Speicher-Unterstützung: DDR266 und DDR333 (max. 2,5 GB/sec)
  • V-Link mit 533 MB/sec
  • AGP 2x, 4x, 8x
  • eine mobile Version KM333 mit S3 'Zoetrope' Grafik-Core im 2. Quartal 2002

Der VIA K8HTB ist für AMDs Hammer bestimmt:

  • Produktion: 2./3. Quartal 2002
  • V-Link mit 533 MB/sec
  • AGP 2x, 4x, 8x

Mehr Daten sind bisher anscheinend noch nicht zu dem ersten Hammer-Chipsatz bekannt geworden. Die anderen Chipsätze sind eher das bereits erwartete und keine großen Überraschungen. Durch die Erhöhung des Speichertaktes auf 166MHz DDR rechnen viele damit, dass auch AMD nachziehen wird und den Front Side Bus seiner Prozessoren ebenfalls auf 166MHz DDR anheben wird.

Eigentlich wurde auch Kentrons neue QBM-Speichertechnologie mit dem KT333 in Verbindung gebracht, doch bisher taucht sie nicht mehr auf. Sollte sie aber eingesetzt werden, so würde sich die zur Verfügung stehende Bandbreite des Hauptspeichers nochmals verdoppeln. Hier haben aber auch die Kollegen von Hard Tecs 4U offenbar noch keine genaueren Informationen.