News : Treiber für Nvidia nForce

, 0 Kommentare

Nvidia hat jetzt die Version 1.0 ihres Universaltreibers für den nForce-Chipsatz präsentiert. Das Unified Driver Package (UDP) beinhaltet dabei Treiber für jede im Chipsatz integrierte Komponente, also Grafik, Netzwerk, Audio und Speicherverwaltung.

Die Refernz-Treiber sollen für Performance-Verbesserungen in allen Bereichen sorgen, verspricht Nvidia. Im Audio-Bereich wird jetzt sogar der EAX 2.0 Standard unterstützt. Das UDP wird für Windows 98SE, ME, 2000 und XP angeboten. Ausser dem 98SE-UDP sind alle Treiber WHQL-Zertifiziert. Das erleichtert vor allem bei XP die Installation und den Zeitaufwand gegenüber der Installation von einzelnen Treibern. Die verschiedenen Treiber-Pakete können hier bei Nvidia herunter geladen werden.