News : Quicktime 6 mit einigen neuen Möglichkeiten

, 0 Kommentare

Das am weitesten verbreitete Streamingtool Quicktime von Apple wird bald in einer neuen Version 6 erhältlich sein. Unter anderem wird es möglich sein, MPEG4-Videos abzuspielen. Apple kann die Software wegen Lizenz-Verhandlungen aber noch nicht releasen.

Gestern konnte man auf der "QuickTime Live"-Konferenz in Los Angeles die neue Version von Quicktime bestaunen. Weil der MPEG4-Codec integriert ist, kann man sich auf noch bessere Bild- sowie Audioqualität freuen. Unter anderem wird auch Flash 5 von Quicktime 6 unterstützt. Da die Patentinhaber jedoch Geld für das Verbreiten von MPEG4-Inhalten verlangen, hat Apple das Programm noch nicht released. Die Firma ist noch in Lizenzverhandlungen und will erreichen, dass MPEG4-Inhalte gebührenfrei ausgestrahlt werden dürfen. Somit wäre die Verbreitung von Quicktime 6 wieder gesichert. Quicktime 6 selbst ist, wie schon gesagt, noch nicht erhältlich. Man kann aber schon den QuickTime Streaming Server 4.0 von der Quicktime-Seite downloaden.