News : Keine Flatrate für schnellen T-DSL Zugang

, 14 Kommentare

Als die Deutsche Telekom auf der CeBIT T-DSL mit einem Downstream von 1,5 Mbit angekündigt hatte, war die Vorfreude groß, doch jetzt macht sich mehr und mehr Ernüchterung breit. Zuerst wurde Ende April verkündet, dass es das Angebot nur in vier Städten geben wird.

Jetzt gab T-Online bekannt, dass man für den schnellen T-DSL Zugang definitiv keine Flatrate anbieten wird. Angeblich soll es einen Volumentarif geben, bei dem bei einem Grundpreis von 25 Euro 5 Gigabyte Traffic enthalten sind und jedes weitere Megabyte 1,49 Cent, also ein Gigabyte fast 15 Euro kosten soll. Unter diesen Bedingungen stellt sich natürlich die Frage, für wen der schnelle T-DSL Zugang überhaupt interessant ist.

14 Kommentare
Themen:
  • Marcus Hübner E-Mail
    … hat von April 2000 bis Juli 2006 Artikel für ComputerBase verfasst.