News : Neue Pentiums und Celerons in alten Mainboards

, 10 Kommentare

Ein neuer CPU-Adapter von Powerleap ermöglicht es, einen neuen Prozessor von Intel mit dem Sockel 478 in ein Mainboard mit dem "toten" Sockel 423, welcher von der älteren Generation von Pentium 4 Prozessoren benutzt wurde, zu stecken.

Neben den neueren Pentium 4 Prozessoren wird man auch die neue Generation von Celerons mit dem Willamette-Kern mit dem Adapter verwenden können. Somit können auch die Besitzer von Sockel 423 Mainboards in den Genuss von den schnelleren Prozessoren kommen, ohne ein neues Mainboard kaufen zu müssen. Mehr Informationen findet man auf der Homepage von Powerleap. Der PL-P4/W Adapter wird wahrscheinlich nach der Vorstellung an der Comdex am 17. Juni zu einem Preis von 35 US-Dollar erhältlich sein.