News : GeForce4 und anisotrope Filterung: Bug oder mehr?

, 34 Kommentare

Wie heute in einem Post von Unwinder zu lesen war, scheint es sich bei dem AF-Bug der GeForce4 nicht nur um einen Bug zu handeln. Unwinder, der Programmierer des RivaTuner schrieb, es handele sich bei dem angenommenen AF-Bug um eine Unfähigkeit des GF4, mehr als eine Textur gleichzeitig anisotrop zu filtern.

Den vorgeblichen Bugfix (Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage), der unter OpenGL seit der Treiberversion 28.90 für "normale" Werte sorgte, ist laut Unwinder ein Trick, bei dem lediglich die Basis-Textur, aber keine Reflection- oder Lightmaps mehr anisotrop gefiltert wird.

Wir haben es noch nicht geprüft, aber es gibt dafür auch wohl Belege hinsichtlich der Bildqualität.

In der neuesten Version des RivaTuner (2.0 RC11) ist für OpenGL eine Auswahlmöglichkeit für die alte AF-Version und die neue, performance-verbesserte Version enthalten.
Hier ist der entsprechende Thread im Forum von nVnews zu finden.