News : Matrox Parhelia mit AGP8x im Oktober

, 9 Kommentare

Nach einigen Benchmarks zur Präsentation der Matrox Parhelia war es in der letzten Zeit doch wieder recht ruhig um den vermeindlichen Konkurrenten für Nvidias und ATIs Grafikkarten geworden. Viel sah und hörte man über den im Vorfeld doch so stark gepushten Grafikchip nicht mehr.

Doch nun gibt es neue Gerüchte um die AGP8x Unterstützung des Parhelias. Schon im Vorfeld so angekündigt und dann bei der Präsentation doch nur mit AGP4x vorgestellt, soll nun im Oktober eine Version mit AGP8x auf den Markt kommen. Dabei darf man sich natürlich erneut die Frage über Sinn oder Unsinn von AGP8x stellen, da große Leistungsgewinne hierdurch eigentlich nicht zu erwarten sind. Gegen die Kontrahenten bestehend aus ATIs Radeon R300 und Nvidias NV30 wird man damit wohl nicht bestehen können und somit wird die Performancekrone wohl wieder zwischen diesen beiden Konkurrenten vergeben. Zum Ende des Jahres sollen zudem leicht übertaktete Modelle der Parhelia folgen, die dann die Leistung noch etwas steigern könnten. In welchen Größenordnungen sich dies aber bewegen wird, ist noch nicht bekannt. Mit neuen Treibern direkt von Matrox ist Ende der Woche zu rechnen und nach eigenen Angaben sollen sie die Performance deutlich steigern können.