Intel senkt Prozessorpreise um über 20%

Michael Slomma
21 Kommentare

Am 10.November kommt endlich Intels neuer Pentium4-Prozessor mit 3,06GHz und Hyperthreading. Dies nimmt Intel zum Anlass, die Preise der bisherigen Produkt-Palette teilweise sehr deutlich zu senken. Nutznießer ist hier wieder einmal der Kunde, der sich über sinkende Verkaufspreise freuen darf.

[Anzeige: Im Spiel immer den Durchblick behalten – mit den schnellen Gaming-Monitoren von Mindfactory!]

So senkt Intel die Preise für seine Prozessoren um teilweise bis zu 24%. Damit werden nun auch schnellere Prozessoren für jedermann erschwinglich.

Chip neuer Preis in US$ Preissenkung
Pentium 4
3,06 GHz 637 -
2,80 GHz 401 21%
2,66 GHz 305 24%
2,60 GHz 305 24%
2,53 GHz 193 20%
2,40 GHz 163 15%
2,20 GHz 163 15%
Celeron
2,20 GHz 103 -
2,10 GHz 89 -
2,00 GHz 83 20 %
1,80 GHz 69 18 %
1,70 GHz 54 23 %
1,40 GHz 54 -
1,30 GHz 54 -

Die Preise sind Großhandelspreise und gelten wie üblich bei einer Abnahme von 1000 Stück. Die Endverbraucherpreise dürften geringfügig höher ausfallen.