News : Adobe Photoshop Album

, 3 Kommentare

Speziell für die Besitzer von Digicams und den Einsteigerbereich bringt Adobe sein Softwarepaket Adobe Photoshop Album auf den Markt. Die Software ist für die einfache Verwaltung, Archivierung und Optimierung von digitalen Fotografien ausgelegt.

Für weitergehende Bearbeitungen der Bilder ist allerdings die Fotobearbeitungssoftware Photoshop Elements 2.0 nötig.

Besonderes Gewicht hat Adobe bei der Software auf die Archivierungsfunktionen gelegt, mit denen die Bilder sortiert und kategorisiert werden können, damit der User seine digitalen Fotografien leichter auf dem PC wiederfindet. Photoshop Album reiht die Bilder automatisch nach dem Datum und ordnet sie in einen Kalender ein. Daneben kann der Benutzer die Bilder mit Hilfe von Markierungen nach Personen, Anlässen oder anderen Kategorien ordnen. Eine eigene Hilfsfunktion unterstützt den User bei der Erstellung von Kalendern, Alben oder 3D-Galerien. Die Bilder lassen sich per E-Mail verschicken sowie auf CD oder DVD brennen.

Die Bearbeitungs-Tools von Photoshop Album sind darauf abgestimmt, die Qualität der Fotos zu optimieren. So kann der "Rote-Augen-Effekte" behoben oder Farbe, Helligkeit und Kontrast verändert werden. Die deutschsprachige Version von Photoshop Album wird nach Angaben von Adobe voraussichtlich im ersten Quartal 2003 für 55 Euro (75 Franken) auf dem Markt kommen.