News : Intel Centrino am Münchner Airport kostenlos testen

, 11 Kommentare

Vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2003 können sich die Fluggäste am Münchner Airport selbst Intels Centrino Mobiltechnologie genauer ansehen. Denn in der Intel "Mobile Technology Zone", im Modul A des Abflugbereiches von Terminal 1, stehen zehn solcher Notebooks unterschiedlicher Hersteller zum Ausprobieren bereit.

Die Geräte werden hierbei von Sony, Gericom, Toshiba, Fujitsu Siemens Computers, Dell, Samsung, Medion und IBM zur Verfügung gestellt. Die freiwilligen Tester dürfen kostenlos über das im Münchener Flughafen verfügbare Netz ins Internet gehen. Bei Fragen stehen Promotoren mit Rat und Tat zur Verfügung. Weitere Promotions laufen bereits in Heathrow, London und Charles de Gaulles, Paris.

Intel verlost unter allen Testern der Intel Centrino Mobiltechnologie 5000 Access Cards, die für jeweils eine Stunde kostenloses drahtloses Internet-Surfen an einem der rund 80 verfügbaren Hotspots der WLAN AG - Swisscom Eurospot - in Deutschland ermöglichen. Dazu gehört auch der Münchner Flughafen. Als Hauptgewinn winkt ein nagelneues Notebook mit Intel Centrino Mobiltechnologie.