News : Apple legt dritten Quartalsbericht vor

, 3 Kommentare

Der Computerhersteller Apple hat seine Zahlen für das dritte Quartal dieses Jahres vorgelegt. Demnach verzeichnet man einen Nettogewinn von 19 Millionen Dollar. Vergleicht man diese mit den Vorjahreszahlen, so ergibt sich ein Profitrückgang in Höhe von 13 Millionen Dollar.

Gleichzeitig stiegen Apples Einnahmen jedoch überraschend um acht Prozent auf 1,55 Milliarden Dollar. Dies sei laut Apple auf die guten Verkaufszahlen der neuen Produkte zurückzuführen und man erhofft für das vierte Quartal eine erneute Steigerung der Einnahmen.

"Wir sind sehr stolz darauf unsere Einkommensprognosen für das dritte Quartal trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation übertroffen zu haben", erklärte Fred Anderson, Apples CFO. Apples Einnahmenssteigerung ist vor allem auf den guten Verkauf seiner PowerBooks und iBook Laptops zurückzuführen.