News : Intels i848P mit gemischtem Verkaufsstart

, 5 Kommentare

Auch bei Intel hat man die Zeichen der Zeit erkannt und vor Kurzem mit dem i848P den neuesten Low-Cost-Chipsatz aus dem Hause vorgestellt. So soll dieser vor allem der Konkurrenz aus Taiwan und Kanada zusetzen und die Marktposition von Intel festigen.

Bereits vor einigen Tagen kündigten unter anderem Asus und MSI an Mainboards auf Basis des i848P fertigen zu wollen. Diese durchaus positive Resonanz zeigt, dass Intel mit dem i848P wohl gute Arbeit geleistet hat. Dafür sprechen auch die neusten Absatzzahlen, die einen durchaus guten Verkaufsstart prognostizieren. Jedoch wird Intel bald auf harte Konkurrenz stoßen, denn laut neuesten Gerüchten planen vor allem VIA und SiS drastische Preissenkungen für ihre aktuelle Produktpalette. Wird dieser Fall eintreten, so muss Intel die $27-28 für einen i848P-Chipsatz samt Southbridge wohl noch einmal überdenken müssen und weitestgehend auf die Konkurrenz aus Taiwan reagieren. Die Zeichen stehen jedenfalls auf Sturm.