News : Windows XP SP1 Patch - nForce2

, 45 Kommentare

Normalerweise berichten wir ja nicht über einzelne Windows Patches aus der Microsoft Knowledge Datenbank, aber der Eintrag mit der Bezeichnung Q815411 hat unser Interesse geweckt. Der Patch soll das 'Memory Allocation Problem' beheben.

Das Memory Allocation Problem wurde mit dem Servicepack 1 in Windows eingeschleust und kann zu erheblich verlängerte Ladezeiten von Programmen führen.

Symptoms:
After you install Windows XP Service Pack 1 (SP1), your programs may take as much as ten times as long to start.
Cause: This problem may occur if the programs you run frequently allocate and deallocate large blocks of memory. Changes in Windows XP SP1 in the memory management system have caused this operation to take significantly longer than with pre-SP1 Windows XP.

All diejenigen, die keine Probleme mit den Ladezeiten ihrer Programme haben, wird geraten, auf das kommende Servicepack 2 für Windows XP zu warten.

Update

Wie HardTecs4U heraus gefunden hat, behebt der Patch das Phänomen, dass nForce 2 Platinen mit installiertem SP1 und nForce-Chipsatztreibern eine CPU-Last von 50 Prozent beim Festplattenzugriff erreichten. Mit dem Patch liegt diese nun bei gut 10 Prozent und somit im grünen Bereich.

Update

Auch der KT600 hat bei uns dieses Verhalten an den Tag gelegt, so dass wir auch den Besitzern einer solchen Platine das Update ans Herz legen.