News : Intel mit deutlicher Preissenkung bei Prozessoren

, 20 Kommentare

Mit einer effektiven Senkung der Preise für Desktop- und Mobile-Prozessoren zum 26. Oktober 2003 hat Intel auf das seit heute gültige Preisgefüge bei AMD Prozessoren reagiert. Während bei AMD die Top-CPUs, die Athlon 64, im Preis ungetastet blieben, setzte Intel den Rotstift auch beim 3,2 GHz Pentium 4 an.

Durch diese Preiskorrektur auf ganzer Linie ist der 3,2 GHz Pentium 4 so teuer wie AMDs Athlon 64 3200+ - in der Performance hat jeder der beiden Prozessoren je nach Applikation das eine oder andere Mal die Nase vorn. Hier muss jeder beim Kauf seine eigenen Prioritäten setzen.

Prozessorpreise bei der Abnahme von 1000 Stück
Prozessor Alter Preis
(Seit 23.06.2003)
Neuer Preis
(Ab 26.10.2003)
Senkung
Pentium 4, 0,13µm, 512kB L2 Cache, FSB800, HT
3,20 GHz $637 $417 35%
3,00 GHz $417 $278 33%
2,80 GHz $278 $218 22%
2,60 GHz $218 $178 18%
2,40 GHz $178 $178 -
Pentium 4, 0,13µm, 512kB L2 Cache, FSB533, HT
3,06 GHz $401 $262 35%
Pentium 4, 0,13µm, 512kB L2 Cache, FSB533
2,80 GHz $262 $193 35%
2,66 GHz $193 $163 16%
2,53 GHz $193 $163 16%
2,40 GHz $163 $163 -
Prozessorpreise bei der Abnahme von 1000 Stück
Prozessor Alter Preis
(Seit 25.09.2003)
Neuer Preis
(Ab 26.10.2003)
Senkung
Celeron, 0,13µm, 128kB L2 Cache, FSB400
2,70 GHz $103 $103
2,60 GHz $89 $89
2,50 GHz $83 $79 5%
2,40 GHz $79 $69 13%
2,30 GHz $79 $69 13%
2,20 GHz $69 $69

Auch bei den Mobile Pentium 4 und Celeron-Prozessoren wurden die Preise um bis 35 Prozent deutlich reduziert. Näheres hierzu verrät Intels aktuelle Prozessorpreisliste. Die neuen Prozessor-Preise von AMD finden sich einer gesonderten Meldung.