News : Erste Notebooks mit Pentium 4 Extreme Edition

, 35 Kommentare

Nachdem der Prozessor aus dem Hause Intel nun auch offiziell erhältlich ist, wurden nun erste Daten zu Notebooks ausgestattet mit dem Pentium 4 3,2 GHz Extreme Edition veröffentlicht. Die Firma Liebermann Inc. bietet absofort drei verschiedene Modelle mit dieser CPU an.

Der für seine Workstations und High-End-Notebooks bekannte Hersteller will seinen Kunden absofort also die Option auf das Extra an Performance bieten. Alle drei Desktop-Replacement-Serien von Liebermann Inc. sind nun also auch optional mit diesem Prozessor erhältlich. Mit diesem Angebot sollen vor allem Profis angesprochen werden, die maximale Performance an jedem Ort (mit Steckdose) brauchen, so Liebermann Inc. Die Notebooks werden zusätzlich mit einer ATi Mobility Radeon 9600 Pro ausgestattet und verfügen über ebenfalls über ein Dual-Channel-Speicherinterface mit einer Geschwindigkeit von 433 MHz und einem maximalen Speicherausbau von 4 GB. Optional können die Notebooks bis zu zwei Festplatten und zwei optische Laufwerke fassen und werden zusätzlich mit WLAN, USB 2.0, FireWire, einem Modem und einem Card-Reader sowie einem qualitativ hochwertigen Audio-Chip ausgestattet.

Um den Energieverbrauch der CPU von satten 92,1 Watt (TDP) in den Griff zu bekommen, entwickelte Liebermann Inc. ein Heatpipe-System auf Basis von Kupfer und einem speziellen Belüftungssystem. Das 15"-Modell "Studio" wird laut Firmenangaben $5999 kosten, das 16"-Modell "Producer" $6999 und das 17"-Modell "Hollywood" $5909.

L 15" Studio-Notebook mit P4 3,2GHz EE
L 15" Studio-Notebook mit P4 3,2GHz EE
L 16" Producer-Notebook mit P4 3,2GHz EE
L 16" Producer-Notebook mit P4 3,2GHz EE
L 17"-Hollywood-Notebook mit P4 3,2GHz EE
L 17"-Hollywood-Notebook mit P4 3,2GHz EE