News : BAPCo und Futuremark veröffentlichen Sysmark 2004

, 18 Kommentare

Genau drei Monate nach Bekanntgabe des neuen Benchmarks Sysmark 2004 im September dieses Jahres hat BAPCo heute die finale Version freigegeben. Vertrieben wird das Produkt wie der Vorgänger Sysmark 2002 vom Benchmarkspezilisten Futuremark. Jetzt warten 17 unterschiedliche Tests auf einen Käufer.

Die Liste der enthaltenen Programme umfasst im Einzelnen:

  • Macromedia: Dreamweaver MX, Flash MX
  • Adobe: After Effects 5.5, Photoshop 7.01, Premiere 6.5, Acrobat 5.0.5
  • Microsoft: Access 2002, Excel 2002, Outlook 2002, Word 2002, PowerPoint 2002, Internet Explorer 6, Windows Media Encoder 9 Series
  • Discreet 3ds max 5.1
  • Network Associates McAfee VirusScan 6.0
  • ScanSoft Dragon Naturally Speaking 6.0
  • WinZip Computing WinZip 8.1

Über die restlichen Details hatten wir bereits im September ausführlich berichtet und möchten hier nicht mehr darauf eingehen.

Sysmark 2004 benötigt einen 700MHz starken Rechner mit 256MB Arbeitsspeicher, sage und schreibe 7GB freien Festplatten-Speicher, eine Soundkarte und ein DVD-Laufwerk. Als Betriebssystem werden Windows XP und Windows 2000 unterstützt. Die käuflich zu erwerbende Einzel-Version kostet 399 US-Dollar, eine Version mit Freigaben zur Publizierung auf Webseiten 799 US-Dollar. Beide Varianten können über die Hersteller-Homepage bezogen werden.